»E 593 / E 594 von Konstanz—Stuttgart über Rottenburg – Fahrplan

18. Februar 2014 | Von | Kategorie: Eilzüge, Fahrpläne, Streckenführung

Zwei Eilzugpärchen verbanden Stuttgart mit dem badischen Teil des Bodensees: die Eilzüge E 591 und E 592 über die Gäubahn (Böblingen) sowie die Eilzüge E 593 und E 594 über Rottenburg, Tübingen und Plochingen.

E 593anabBahnhofanabE 594
115:26Konstanz11:1620
215:4315:45Radolfzell10:5610:5719
315:5515:57Singen (Hohentw)10:4510:4718
416:12Engen10:3217
516:3816:42Tuttlingen10:0110:1116
616:56Spaichingen09:4615
717:0917:21Rottweil09:1109:2714
817:38Oberndorf (Neckar)08:5213
918:0118:03Horb08:2808:2912
1018:1118:11Eyach08:1808:1811
1118:2418:25Rottenburg (Neckar)08:0108:0210
1218:3718:45Tübingen07:3907:519
1318:5618:58Reutlingen07:2407:278
1419:06Metzingen07:177
1519:18Nürtingen07:056
1619:25Wendlngen (Neckar)06:585
1719:3219:35Plochingen06:5006:524
1819:4219:43Eßlingen (Neckar)06:4006:423
1919:5119:53Stg-Bad Cannstatt06:2906:322
2019:59Stuttgart Hbf06:251
E594-Stuttgart-Konstanz-rgb

Die langen Aufenthaltszeiten in Tuttlingen, Rottweil und Tübingen wurden zu interessanten Umstellungen des Wagenparks genutzt – und im Falle von Tübingen auch zum Bespannungswechsel zwischen Dampf- und Ellok.

Der Winterfahrplan 1958/59 zeigte nur minimal geänderte Abfahrtszeiten. Im Winterfahrplan 1957/1958 verkehrt der E 593 fast eine halbe Stunde später.

Bespannung

  • zwischen Konstanz und Tübingen: Baureihe 38.10 des Bw Radolfzell
  • zwischen Stuttgart und Tübingen von noch unbekannter Ellok

Was passt zum Thema auf db58?

Quelle:

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , ,

Ein Kommentar auf "»E 593 / E 594 von Konstanz—Stuttgart über Rottenburg – Fahrplan"

  1. Andreas Kleber sagt:

    E 594 war zwischen Stuttgart Tübingen mit E 4504 (Stuttgart—Tübingen—Sigmaringen—Saulgau—Aulendorf—Friedrichshafen Hafen) vereint. Zuglok war eine E 17. Die Züge wurden geteilt; eine Radolfzeller Wannentender P 8 übernahm den E 594, eine Tübinger Kastentender P 8 den E 4504 bis Aulendorf. Dieser bekam ab Aulendorf eine S 3/6 (Lindauer 18.5/6), welche den E 766 (den späteren KLEBER-EXPRESS) München—Freiburg bis Aulendorf bespannte.

Schreibe einen Kommentar