»De 5132 Flensburg Weiche—Frankfurt (M) Hgbf

2. März 2015 | Von | Kategorie: Kurze Infos zu Güterzügen

De 5132 Flensburg Weiche—Hamburg—Lehrte Vbf—Göttingen—Kassel Vbf—Gießen Rbf—Friedberg (H)—Frankfurt (M) Hgbf

Höchstlast ab Kassel Vbf 1000 t.

Verkehrstage

  • Winter 1957: noch unbekannt
  • Sommer und Winter 1958: täglich außer S/nS

De 5132 Flensburg Weiche—Frankfurt (M)

 De 5132Win 57
an
Win 57
ab/durch
Som 58
an
Som 58
ab/durch
Flensburg Weiche18:54
Rendsburg19:5x
Neumünster20:3421:02
Hamburg-Eidelstedt22:09
Hamburg-Langenfelde22:1423:00
Hamburg Hbf Gleis 1223:14
Personenzuggleise
Hamburg-Harburg23:31
Lüneburg00:0x
Uelzen00:49
Lehrte Vbf
Göttingen06:xx
Kassel Vbf06:xx
Gießen Rbf
Friedberg (Hess)
Frankfurt/M Hgbf12:xx

Zugloks

  • Sommer 1958: von Hamburg-Langenfelde bis Göttingen mit BR 50 des Bw Lehrte (292 km)

Wagenreihung

ab Kassel:

  1. Viehwagen Friedberg
  2. Gießen
  3. Frankfurt
  4. Marburg

Wagen

  • 1957 Fisch (minimal von Flensburg bis Göttingen für Nord-Süd-Strecke)
  • 1958 Fischwagen, Viehwagen, Egutwagen, Milchwagen, Postwagen, Ek, Gsw, Splw

Streckenführung:

5132-Flensburg-Weiche-Ffm-kein-RGB

Quelle

  • Bildfahrplan für Güterzüge in der BD Hamburg Sommer 1958
  • „Fischwirtschaft und Bundesbahn“ von Dr. Horst Reinbrecht; aus Die Bundesbahn – Organ der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbahn; November 1957; ab Seite 1612 ff
  • GZV Frank­furt 1958  und Listen von Horst Kiderlen
Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar