»Sg 5519 München Süd—Flensburg Weiche

6. Dezember 2015 | Von | Kategorie: Kurze Infos zu Güterzügen
Beitrag wesentlich ergänzt gegenüber Erstveröffentlichung Anfang März 2015

Sg 5519 Mün­chen Süd—Treuchtlingen—Gunzenhausen—Gemünden—Bebra—Eichenberg—Göttingen—Hannover-Linden—Lehrte Vbf—Uelzen—Hamburg-Eidelstedt—Flensburg Wei­che

Verkehrstage Sg 5519

  • Win­ter 1957 bis Win­ter 1958: täg­lich

Sg 5519 München Süd—Flensburg Weiche

Sor­tier-
Nr.
Sg 5519Win 57
an
Win 57
ab/durch
Som 58
an
Som 58
ab/durch
1Mün­chen Süd18:10
2Treucht­lin­gen20:3720:57
3Würz­burg Rbf
Ver­kehrs­halt
23:12
4Gemünden/M00:24
5Fulda Gbf
Ver­kehrs­halt
02:1001:4502:14
6Bebra03:0903:25
7Göt­tin­gen04:50
8Han­no­ver-Lin­den06:37
9Uel­zen09:2509:47
10Ham­burg-Har­burg10:56
11Güter­gleise
12Ham­burg Hgbf Han11:1211:25
13Ham­burg Hbf Gleis 811:32
14Ham­burg-Eidelstedt11:5612:27
15Neu­müns­ter13:32
16Rends­burg14:1x14:2x
17Flens­burg Wei­che15:26

Zugloks

  • Mün­chen Süd—Würzburg Hbf im Som­mer 1957 mit Bau­reihe 01 des Bw Treucht­lin­gen
  • Mün­chen Süd—Treuchtlingen im Som­mer 1958 mit Bau­reihe 44 des Bw Treucht­lin­gen
  • Treuchtlingen—Würzburg Rbf im Februar 1959 mit Bau­reihe 44 des Bw Würz­burg
  • Fulda—Hannover-Linden im Win­ter 1957 mit Bau­reihe 41 des Bw Fulda

Wagenreihung (Herbst 1958)

GZV-Sg-5519-58-wi-hannover

ab Mün­chen Süd

  1. Vieh­wa­gen bis Würz­burg für Frank­furt Süd (ab Würz­burg mit De 5021)
  2. Wagen bis Würz­burg für Frank­furt Ost Groß­markt (ab Würz­burg mit De 5021 – Wü ab 0:12, Frank­furt Ost an 3:13)
  3. Wagen für Han­no­ver ein­schließ­lich Bre­men, Ham­burg und Flens­burg

ab Würz­burg

  1. Wagen für Han­no­ver ein­schließ­lich Bre­men, Ham­burg und Flens­burg

ab Fulda (Rei­hen­folge evtl auch umge­dreht)

  1. Wagen aus Mün­chen für Han­no­ver ein­schließ­lich Bre­men, Ham­burg und Flens­burg
  2. Wagen vom Dg 6067 für Han­no­ver ein­schließ­lich Bre­men, Ham­burg und Flens­burg

in Han­no­ver-Lin­den nach­ran­gie­ren

  • mit Über­gän­gen aus Expr 3025 Offen­bach Hbf—Hannover-Linden und De 5154
  • mit Über­gän­gen auf Ng 9347 und De 5139

ab Han­no­ver-Lin­den

  1. Flens­burg Wei­che
  2. Ham­burg-Eidelstedt (am Ende der Gruppe Wagen mit Schluss­bremse und Stüt­zen für Schluss­si­gnale)
  3. Ham­burg Han ein­schließ­lich Wagen für Ham­burg Süd (wei­ter mit Üb 15224 an W oder Üb 15206 an S), Altona (wei­ter mit De 5185 außer nS oder Ng 8829 an nS) und Lübeck (wei­ter mit Dg 6217)
  4. 4 Express­gut­kurs­wa­gen MPw4i aus Expr 3025 (wei­ter mit Ne 5239 Ham­burg Han—Hamburg-Altona)

ab Ham­burg Han (Groß­markt in direk­ter Nähe)

  1. Ham­burg-Eidelstedt
  2. Flens­burg Wei­che

ab Ham­burg-Eidelstedt

  1. Flens­burg Wei­che

Die Gruppierung des Nachfolgers 5595 im Sommer 1960 (aus Hannoverscher Sicht):

ab Mün­chen Süd:

  1. Han­no­ver einschl. Braun­schweig (nur wenn 5597 nicht verk), Bre­men, Ham­burg, Eidelstedt und Flens­burg

ab Han­no­ver-Lin­den:

  1. Ham­burg Han  (ab Ham­burg Han: Ham­burg Süd mit Üb 15224 W oder Üb 15208 S, Lübeck mit Dg 6217 W oder Dg 6203 nS, Saßnitz De 5067)  (Anm: Bemer­kens­wert ist der Anschluss nach Saßnitz auf Rügen für Wag­gons in Rich­tung Schwe­den)

 Wagen

Der Start des Zuges in Mün­chen Süd ist ein star­kes Indiz dafür, dass in dem Zug viele ita­lie­ni­sche Lebens­mit­tel­wa­gen trans­por­tiert wur­den.

  • 1958 Herbst: Exk, Vieh, Egut, Son­der­plan­wa­gen, Lebens­mit­tel­wa­gen; für leere Kühl­wa­gen gesperrt; Wagen müs­sen für 90 km/h lauf­fä­hig sein
  • 1960: Exk, Vieh, Egut, Splw, Lebens­mit­tel­wa­gen – In Lin­den Über­gang auf 5081, Sg 5527, Sg 5587, Dg 6080 u aus Sg 5527 u Sg 5535

Streckenführung:

5519-RGB

Quelle

  • Bild­fahr­plan für Güter­züge in der BD Ham­burg Som­mer 1958
  • Lauf­plan BR 44 des Bw Treucht­lin­gen
  • Lauf­plan BR 44 des Bw Würz­burg
  • Lauf­plan BR 41 des Bw Fulda
  • Lis­ten von Horst Kider­len
  • GVZ der BD Han­no­ver vom Som­mer 1960
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar