»Personenverkehr auf der Strecke Bederkesa—Bremerhaven

16. Mai 2016 | Von | Kategorie: Fahrpläne, Kursbuchstrecken, Streckenbenutzung, V 36

Auf der Kurs­buch­stre­cke 215d, die auf gesam­ter Länge zur BD Han­no­ver gehörte, wurde Ende der fünf­zi­ger Jahre Wen­de­zug­ver­kehr mit V 36 mit Don­ner­büch­sen und spä­ter mit VS betrie­ben. Nur in den Spit­zen­zei­ten kamen dampf­ge­führte Züge zum Ein­satz. Die Wen­de­zeit betrug meist 4 Minu­ten in Bederkesa.

DB-Kursbuch-Sommer-1958-Teil-2-Norden-Seite-245

Kbs-215d-kein-RGBDas Bw Bre­mer­ha­ven-Lehe besaß 1958 die V 36 204 (ab 5. Sep­tem­ber), V 36 206, V 36 218 (bis 28. August) und V 36 222.

Zum Som­mer 1957 waren für den Wen­de­zug­be­trieb drei 1.-/2.-Klasse-Donnerbüchsen, acht Ein­heits­wa­gen 2. Klasse und zwei zu Befehls­wa­gen umge­baute Pwgs 41 dem Bahn­hof Bre­mer­ha­ven-Lehe zuge­teilt. Zum Start des Som­mer­fahr­plan 1958 sind Bre­mer­ha­ven noch keine VS 145 zuge­teilt gewe­sen. Wann die Umstel­lung des Betriebs auf Trieb­wa­gen-Steu­er­wa­gen erfolgte, konn­ten wir bis­her nicht genauer eruieren.

Quellen

  • Kurs­buch der DB des Som­mers 1958
  • Die Die­sel­lo­ko­mo­tiven der Wehr­macht von Ste­fan Lau­scher, EK-Ver­lag 1999/2006
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar