»Mit Nürnberger 01 unterwegs – Taschen­buch­notizen

12. November 2016 | Von | Kategorie: BR 01

Jeder Lokführer, jeder Heizer sollte in seinen Lokführer-Kalender seine Dienste und besondere Vorkomnisse eintragen, damit er bei (Rechts-)Streitigkeiten nachweisen konnte, das er gewissenhaft gearbeitet hat. Einige Lokpersonale haben diese Aufgabe regelmäßig ausgeführt, andere eher nicht.

59-04-07-br01-nuer-lfels

Bei den hier vorliegenden Kalenderblättern eines Nürnberger Heizers vom 7. und 8. April 1959 (Winterfahrplan 1958) finden wir viele Leistungen, denen wir bei db58 schon bei den Umlaufplänen für Baureihe 01 und 18.6  für den Sommer 1958 begegnet sind. Im Sommer 1958 waren die Leistungen vor E 551 und E 552 Leervorspann-Leistungen zwischen Nürnberg und Lichtenfels gewesen, um die Lok für Fahrten vor dem E 887 und E 888 von Nürnberg über Hersbruck und Bayreuth nach Lichtenfels einsetzen zu können. Ob im Winter 1958/59 auf den Einsatz der Ellok vor den Zügen zwischen Nürnberg und Lichtenfels verzichtet wurde?

Die Fahrt vor P 4619 nach Neuhaus a.d.P. und zurück als Leerfahrt gehörte im Sommer 1958 zu den Leistungen der Nürnberger 38.10. In Neuhaus bestand keine Möglichkeit, die große Lok zu drehen.

Die 35xxx-Nummern sind typische Übergabeleistungen zwischen Fürth und Nürnberg zum Beispiel für Expressgüter.

Das passt auf db58 zum Thema:

Quellen:

  • Lokführer-Kalender (Danke Ronald Krug)
Schlagworte: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar