»E 222 / E 229 Eilzugpaar Emmerich—Köln

18. Februar 2017 | Von | Kategorie: Eilzüge

Der erste Eilzug des Tages von Emmerich nach Köln war der E 222 – der letzte Eilzug abends nach Emmerich wurde als E 229 geführt. Der Zug fuhr ab Düsseldorf über die linke Rheinseite und Neuß und endete dementsprechend in Köln-Deutz. Der Zug führte einen relativ hohen Anteil von Sitzplätzen der 1. Wagenklasse.

E 229Som 58 anSom 58 abBahnhofSom 58 anSom 58 abE 222
117:31Köln-Deutz09:0811
217:44Köln Hbf08:3710
318:1018:12Neuß08:0808:099
418:2618:30Düsseldorf Hbf07:5007:548
518:5118:55Duisburg Hbf07:2707:307
619:0419:06Oberhausen Hbf07:1507:176
719:12Oberhausen-Sterkrade07:075
819:23Dinslaken06:554
919:3719:39Wesel06:3906:423
1019:57Empel-Rees06:222
1120:09Emmerich06:101

Zugbildung

Die Zugbildung vom Sommer 1958 sah folgendermaßen aus:

Die Eilzugwagen der Gruppe 30 (A4y und evtl. B4y) und Gruppe 36 (B4y) wurde von Köln-Deutzerfeld gestellt.

Die Verstärkungswagen, die wohl überwiegend für den morgendlichen Einsatz an Wochentagen benötigt wurden, waren Eilzugwagen der Gruppe 30 von Köln-Deutzerfeld:

Zuglok für das Eilzugpaar war laut Bespannungsübersicht eine Lok der Baureihe 38.10 des Bw Wesel.

Quellen

  • Kurs­buch des Som­mers 1958
  • Zp AU Sommer 1958
  • Zp AR II West des Som­mers 1958
  • Bespan­nungs­über­sicht Sommer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar