»E 4730 / E 4737 Waldshut—Singen mit Bi-Wagen

11. April 2017 | Von | Kategorie: Eilzüge

Ein Eilzugpärchen mit besondere Zugbildung im Sommer 1958 steht schon lange auf unserer Liste: der E 4730 von Waldshut nach Singen durch den Kanton Schaffhausen mit seinem Gegenzug, dem E 4737.

E 4730 Som 58 anSom 58 abBahnhofSom 58 anSom 58 abE 4737
106:53Waldshut10:314
207:0207:08Oberlauchringen
307:1707:24Erzingen (Baden)10:1110:153
407:4207:44Schaffhausen09:5009:522
508:03Singen (Hohentw)09:311

Zugbildung


Die Abfahrtszeit des E 4737 mit 8:35 passt nicht zu den Kursbucheinträgen.

Die Garnitur wurde vom Heimatbahnhof Basel Bad gestellt. Basel hatte zum Fahrplanwechsel 1958 etliche Zweiachser badischer und württembergischer Herkunft vom Bahnhof Waldshut nominell übernommen und besaß mit seinen altbeheimateten Donnerbüchsen einen bunten Wagenpark für Personenzüge. Da es im Südbadischen 1957 und 1958 keine Vierachser mehr mit offenen Bühnen (i) gab , muss der Eilzug wohl aus Zweiachsern gebildet worden sein.

Im Winterfahrplan 1958/1959 verkehrte der Zug vom 3. November bis 21. März 1959 nur W, auch 1., 19. November – nun mit Wagen des Bahnhofs Waldshut aus dem Umlauf 14347. Der E 4737 nahm dabei außer sonn-/feiertags sowie nach-sonn-/feiertags am Zugschluss noch einen Eilgutkurswagen (Gh) mit. Das würde nach momentanem Recherchestand bedeuten, dass  badische Zweiachser der Baujahre 1919 bis 1921 und/oder Einheitswagen der Baujahre 1922/1923 den Zug bildeten.

Bis zum Sommerfahrplan 1958 fuhren zwei ETA 150 des Bw Basel Bad (ohne Steuerwagen) dieses Eilzugpärchen unter gleicher Basler Umlaufplannummer.

Die Zuglok wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit entweder vom Bw Waldshut oder von Basel Bad/Haltingen gestellt – Baureihe leider noch unbekannt.

Quellen

  • Kursbuch Sommer 1958
  • Zp AR II Süd von Sommer 1957 bis Winter 1958/1959
  • Wagenverzeichnisse der BD Karlsruhe 1957 und 1958
Schlagworte: , , , , , , , ,

Ein Kommentar auf "»E 4730 / E 4737 Waldshut—Singen mit Bi-Wagen"

  1. Michael U. S. sagt:

    Da in den Abschnitten Erzingen—Schaffhausen und Schaffhausen—Singen jeweils Durchschnittsgeschwindigkeiten von 60 km/h erreicht werden, kann es zumindest keine Füllleistung für BR 57 gewesen sein. Die BR 57 erbrachte etliche Leistungen, auch mit hochwertigen Reisezüge, zwischen Singen und Schaffhausen.

Schreibe einen Kommentar