»E 615 / E 616 Ottbergen—Kreiensen

19. Mai 2017 | Von | Kategorie: Eilzüge

In unse­rer klei­nen Reihe über Eil­züge, die als Flü­gel­züge die­nen, ver­blei­ben wir im Weser­berg­land. Als Ver­bin­der der bei­den Eil­züge Köln—Ottbergen—Göttingen und Braunschweig—Kreiensen—Frankfurt ver­kehrte zwi­schen Ott­ber­gen und Krei­en­sen ein Zug­paar mit wech­seln­den Zug­num­mern und einer für Eil­züge außer­ge­wöhn­li­chen Zug­bil­dung.

In Sommer und Winter 1957/58

  • Der E 570 kam 7:16 in Krei­en­sen an. Der E 1016 ver­ließ Krei­en­sen um 7:31 und erreichte Ott­ber­gen um 8:36. Der E 316 nach Köln ver­ließ Ott­ber­gen um 9:06.
  • Der E 315 kam 21:08 in Ott­ber­gen an. Der E 1015 ver­ließ Ott­ber­gen um 21:15 und erreichte Krei­en­sen um 22:27. Der E 569 ver­ließ Krei­en­sen um 23:18.

Im Sommer 1958

  • Der E 570 kam 7:16 in Krei­en­sen an. Der P 2416 ver­ließ Krei­en­sen um 7:30 und erreichte Ott­ber­gen um 8:40. Der E 316 nach Köln ver­ließ Ott­ber­gen um 9:05.
  • Der E 315 kam 21:19 in Ott­ber­gen an. Der P 2415 ver­ließ Ott­ber­gen um 21:25 und erreichte Krei­en­sen um 22:41. Der E 569 ver­ließ Krei­en­sen um 23:16.

Im Winter 1958

  • Der E 570 kam 7:16 in Krei­en­sen an. Der E 616 ver­ließ Krei­en­sen um 7:30 und erreichte Ott­ber­gen um 8:40. Der E 316 nach Köln ver­ließ Ott­ber­gen um 9:05.
  • Der E 315 kam 21:19 in Ott­ber­gen an. Der E 615 ver­ließ Ott­ber­gen 21:25 und erreichte Krei­en­sen 22:41. Der E 569 ver­ließ Krei­en­sen 23:16.
P 2415
E 615
1958/59 an1958/59 abBahn­hof1958/59 an1958/59 abP 2416
E 616
121:25Ott­ber­gen08:407
221:35Höx­ter Rat­haus08:306
321:3721:38Höx­ter 08:2608:275
421:4621:52Holz­min­den08:1708:194
522:11Stadt­ol­den­dorf08:053
622:21Vor­wohle07:562
722:41Krei­en­sen07:301

Zugbildung

Der sonn- und fei­er­täg­li­che VT 95 mit Bei­wa­gen des E 616 stammt aus dem Umlauf 13680 des Bw Holz­min­den. Der vier­ach­sige Post­wa­gen älte­rer Bau­art steu­erte das PA Braun­schweig bei.

Zug­lo­ko­mo­tive ist laut Buch­fahr­plan eine Lok der Bau­reihe 38.10 gewe­sen.

Die Wagen­gar­ni­tur wurde vom Bahn­hof Krei­en­sen gestellt.

Krei­en­sen benö­tigte für die Bedie­nung die­ses Lauf­plans jeweils 5 zwei- oder drei­ach­sige Pack­wa­gen, AB-Abteil­wa­gen und Traglas­ten-Abteil­wa­gen sowie 20 zwei- oder drei­ach­sige B-Abteil­wa­gen.

Für den Som­mer­fahr­plan 1957 liegt die Wagen­liste des Krei­en­ser Bahn­hofs vor. An den Leis­tun­gen hat sich zur 58er-Fahr­plan­pe­ri­ode noch nicht viele geän­dert, aber evtl. hatte Krei­en­sen schon wenige wei­tere 3yg-Wagen erhal­ten. Fast alle Krei­en­ser Wagen wur­den übri­gens für die­sen Umlauf benö­tigt.

Die Personenwagen des Bahnhofs Kreiensen zum 2. Juni 1957

Der gesamte Plan­be­darf des Bahn­hofs Krei­en­sen zum Som­mer­fahr­plan 1957 betrug an Stamm­wa­gen:

  • 5 AB3i oder ABi
  • 21 B3
  • 1 Bi
  • 4 B3tr
  • 4 Pw3
  • 1 Pwi
  • AB3yg+B3yg+B3yg+BPwyg

Plan­mä­ßige Ver­stär­kungs­wa­gen:

  • 2 Bd
  • 1 Bi

Sai­son- und Vor­be­halt­wa­gen:

  • 2 Bd
  • 6 B

Die Wagen­liste des Bahn­hof Krei­sen­sen – mit etli­chen unge­nauen Anga­ben – fin­den Sie hier »» Wagen­liste Krei­en­sen. Sie ist mit Daten des Wolf­gang-Die­ner-Buches über die Rei­se­zug­wa­gen der Deut­schen Reichs­bahn 1930 in der zwei­ten und drit­ten Spalte ergänzt wor­den. Es blei­ben aber etli­che Dis­kre­pan­zen über Typen und Dach­aus­füh­run­gen.

Quellen

  • Kurs­buch des 1958 Som­mer und Win­ter
  • Zp B BD Han­no­ver Win­ter 1958
  • Zp AR II West Win­ter 1958
  • Wagen­ver­zeich­nis der BD Han­no­ver zum 2.6.57
Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar