»Pt 1244 Ingolstadt—Neuoffingen

2. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Personenzüge

Die Nörd­lin­ger ETA 150 wur­den ab Som­mer­fahr­plan 1958 (oder evtl. schon ab 1. Mai) in einem Drei­ta­ge­sum­lauf auch auf der Donau­tal­bahn zwi­schen Neu­offin­gen und Ingol­stadt ein­ge­setzt. Die längste Fahrt (96,8 km) in die­sem Umlauf wurde mit dem Pt 1244 zwi­schen Ingol­stadt und Neu­offin­gen an der Haupt­stre­cke München—Stuttgart gefah­ren – aller­dings mit lan­gem Zwi­schen­halt in Donau­wörth. Hier wurde wahr­schein­lich der Steu­er­wa­gen aus der Gar­ni­tur genom­men, da zeit­lich der Berufs­ver­kehr been­det war.

Pt 1244OrtSom. ’58 anSom. ’58 ab
1Ingol­stadt Hbf06:46
2Haun­wöhr06:51
3Wei­che­ring06:58
4Roh­ren­feld07:05
5Hein­richs­heim07:09
6Neu­burg (Donau)07:20
7Unter­hau­sen (Bay)07:28
8Straß-Moos07:33
9Burg­heim07:38
10Rain07:50
11Gen­der­kin­gen07:54
12Ham­lar08:00
13Donau­wörth08:0608:40
14Tapf­heim08:49
15Schwen­nin­gen (Bay)08:55
16Blind­heim08:59
17Höch­städt (Donau)09:05
18Stein­heim (Donau)09:10
19Dil­lin­gen (Donau)09:1509:19
20Lau­in­gen09:27
21Gun­del­fin­gen (Bay)09:3209:33
22Neu­offin­gen09:42

Die Zugbildung

Der Zug ver­kehrte täg­lich mit einem Steu­er­wa­gen ESA 150 zwi­schen Ingol­stadt und Donau­wörth – even­tu­ell bis zum Herbst­fahr­plan auch noch bis Neu­offin­gen zwei­tei­lig. Die tat­säch­li­che Wagen­rei­hen­folge ETA-ESA oder ESA-ETA konnte bis­her nicht geklärt wer­den.

Sommer 1958

Die Anga­ben zum Som­mer­fahr­plan sind in den Zug­bil­dungs­un­ter­la­gen in vie­ler­lei Hin­sicht mit Vor­sicht zu betrach­ten. Der Pt 1244 kommt z.B. um »80« in Donau­wörth an – in Neu­offin­gen erst um »94«

Herbst 1958

Quellen

  • Kurs­buch Som­mer und Herbst 1958
  • Zp Ba BD Mün­chen vom Som­mer und Herbst 1958
  • Umlauf­plan für ETA 150.1 des Bw Nörd­lin­gen vom 28. Sept. 1958
Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar