Alle Beiträge dieses Autors

»Et 1020 / Et 1023 – Hameln—Bielefeld mit ETA 176

27. Oktober 2017 | Von

Hameln war einer der Ein­satz­schwer­punkte für Akku­trieb­wa­gen bei der DB: ETA 150 und ETA 176 hat­ten 1958 hier die Alt­bau­trieb­wa­gen bereits ver­drängt. Ob  ETA 177 und 178 von Hil­des­heim noch Hameln erreich­ten, konn­ten wir bis­her nicht klä­ren. Aber auch sonst war der Ver­kehr um Hameln schon stark „errö­tet“: VT von Bie­le­feld und Ham­burg-Altona erreich­ten die …

[wei­ter­le­sen …]



»Hoch-Saisonzug D 1063 von Nürnberg nach Köln – Skizze

26. Oktober 2017 | Von

Im Juni 2012 hat­ten wir im 1958-Pro­­jekt den Fahr­plan und den Lauf­weg des D 1063 von Nürn­berg nach Köln vor­ge­stellt. Einen Schritt wei­ter kamen wir im Som­mer 2017: Im Foto­fun­dus von Harald Navé wurde der D 1063 idem­ti­fi­ziert – das Bild wurde im Eisen­­bahn-Kurier 9/2017 ver­öf­fent­licht. Die Wagen Das Bild zeigt fol­gende Wagen­rei­hung: 39 036 des Bw …

[wei­ter­le­sen …]



»E 1811 / E 1818 Kiel—Westerland und retour

16. Oktober 2017 | Von

Im Hoch­som­mer und eini­gen Sonn­ta­gen pen­delte täg­lich ein Eil­zug­paar zwi­schen Kiel und Wes­ter­land auf Sylt – in der übri­gen Zeit ver­kehrte  der E 1811 nur werk­tags von Kiel nach Flens­burg – der Gegen­zug ent­fiel. Auf der Stre­cke Lindholm—Flensburg Wei­che waren der E 1811 und der E 1818 die ein­zi­gen Eil­züge neben V 36-Gar­­ni­­tu­­ren und Schie­nen­bus­sen. Für die fast 165 km …

[wei­ter­le­sen …]



»Es machten Kopf im Hamburger Hauptbahnhof …

1. Oktober 2017 | Von

Wenige D- und F-Züge muss­ten auf Ihrem Weg aus dem Süden oder Wes­ten nach Däne­mark oder retour im Ham­bur­ger Hbf kopf­ma­chen. Das war frü­her eine auf­wän­dige Sache, erst seit kur­zem ist im Ham­bur­ger Hbf eine Aus­fahrt vom glei­chen Gleis direkt nach Har­burg und Lübeck mög­lich. Frü­her muss­ten die Gar­ni­tu­ren fast bis zur Lom­bards­brü­cke (eine Alster­brü­cke) …

[wei­ter­le­sen …]



»Personenverkehr auf der Kbs 113c Flensburg—Niebüll

25. September 2017 | Von

Auf der Kurs­buch­stre­cke 113c ver­kehr­ten werk­tags im Som­mer 1958 vier „Motorlok“-Zugpaare (V 36) vom Bw Flens­burg und ein VT-95-Zug­­paar des Bw Husum. Sonn­tags ver­kehrte nur ein Pto-Zug­­paar mor­gens von Flens­burg nach Nie­büll und abends retour. Dazu kam im Hoch­som­mer täg­lich ein Eil­zug­paar von Kiel nach Wes­ter­land und retour. P 1305 werk­tags Niebüll—Flensburg V 36 + Bi, …

[wei­ter­le­sen …]



»E 1867 Hamburg—Lübeck-Travemünde Strand (Niendorf/Ostsee)

17. September 2017 | Von

Einer der bei­den „Machen-wir-uns-einen-schönen-Tag-an-der-Ostsee“-Züge war für Ham­bur­ger der E 1867. Ein biss­chen in der Vor­der­reihe an der Trave schlen­dern, das Kur­haus besu­chen, die Kai­ser­al­lee ent­lang fla­nie­ren, Muscheln und Qual­len an der Brodtner Steil­küste umsor­tie­ren … Für zwei Monate im Hoch­som­mer wurde der E 1867 wochen­tags nach Lübeck ver­stärkt. Sonn­tags fuhr der Zug sogar bis Nien­dorf an der Ost­see. …

[wei­ter­le­sen …]



»Güterzüge auf der Kursbuchstrecke 112n Husum—Flensburg

14. September 2017 | Von

Auf der Kurs­buch­stre­cke 112n ver­kehrte im Som­mer 1958 plan­mä­ßig nur ein durch­ge­hen­der Güter­zug: der Ng 9237 Husum Nord—Flensburg Wei­che. Nur auf beson­dere Anord­nung ver­kehrte bei Bedarf der Ng 9234 Flens­burg Weiche—Husum Nord. Um auch einen plan­mä­ßi­gen Güter­ver­kehr von Flens­burg nach Husum zu gewähr­leis­ten, wur­den die Wagen auf einen Drei­ecks­ver­kehr über Jübek und Husum Nord mit …

[wei­ter­le­sen …]



»Zugbildung auf der Kursbuchstrecke 112n Husum—Flensburg

3. September 2017 | Von

Auf der Kurs­buch­stre­cke 112n ver­kehr­ten im Som­mer 1958 vier Pto-Zug­­paare, die mit VT 95 und VB 142 des Bw Husum gefah­ren wur­den. Am Sams­tag kam noch die Motor­­lok-Gar­­ni­­tur mit V 36 und VS 145 von der Stre­cke Flensburg—Niebüll als Ersatz für VT 95-Gar­­ni­­tu­­ren zum Ein­satz. Pto 1341 werk­tags Husum—Flensburg BVT 95 + BPwVB 142 (Umlauf 01184) …

[wei­ter­le­sen …]



»D 135 / D 136 M-Gladbach—Dresden Hbf

17. August 2017 | Von

Unter den rund 20 Zügen, die täg­lich Köln und das Ruhr­ge­biet mit Han­no­ver ver­ban­den, befan­den sich auch Inter­zo­nen­züge. Der zweite Tages­zug die­ser Rela­tion fuhr als D 135 von M-Gla­d­bach Hbf nach Dres­den Hbf. Auf der Reise nach Osten wurde die nörd­li­che Stamm­stre­cke der Köln-Min­­de­­ner Eisen­­bahn-Gesel­l­­schaft durchs Ruhr­ge­biet über Ober­hau­sen und Alten­es­sen gewählt. Ab Han­no­ver wurde die …

[wei­ter­le­sen …]



»D 121 / D 122 Düsseldorf—Bad Harzburg—Köln

12. August 2017 | Von

Rund 20 Züge ver­ban­den täg­lich Köln und das Ruhr­ge­biet mit Han­no­ver. Der erste Tages­zug war der D 121 von Düs­sel­dorf nach Bad Harz­burg, der in eini­gen Jah­ren auch schon in Köln begann. Auf der Reise nach Osten wurde die nörd­li­che Stre­cke durchs Ruhr­ge­biet über Ober­hau­sen und Alten­es­sen gewählt. Ab Han­no­ver wurde der Zug zum Eil­zug her­un­ter­ge­stuft. …

[wei­ter­le­sen …]