BR 44

»Eintägiger Güterzug-Laufplan für V 200 oder Baureihe 44 des Bw Villingen

18. Januar 2014 | Von

Im Herbst 1958 sah das Nummernsystem für Umlaufpläne des Bw Villingen folgendermaßen aus: Begonnen wurde mit der Kennnummer für das Bw (41), dann einer Abtrennung durch einen Punkt gefolgt von der Laufplannummer nach folgendem System: 41.01 bis 41.10 für Schnellzug- und Personenzugdienste und deren Lokomotiven 41.11 bis 41.20 für Schienenomnibusse 41.21 bis 41.30 für Güterzugdienste …

[weiterlesen …]



»Dienste der Baureihe 44 des Bw Villingen

15. Januar 2014 | Von

Den Aufstieg der V 200 zur wichtigsten Lok auf der Schwarzwaldbahn haben wir hier schon dokumentiert, dem steht der Abstieg der Baureihe 44 als wichtigster Güterzuglok auf der Schwarzwaldbahn gegenüber. Wir zeigen den letzten Laufplan für Villinger Lokomotiven der Baureihe 44 und im Anschluss zum Vergleich einen Laufplan vom Sommer 1957 neben(!) den ersten angelieferten …

[weiterlesen …]



»Laufplan 21 für Baureihe 44 des Bw Ansbach

25. September 2013 | Von

Auf db58 haben wir bis jetzt zwei Schwerpunkte bei der Aufbereitung der Güterzugleistungen gesetzt: München—Stuttgart—Oberrhein und München—Treuchtlingen—Würzburg. Das an dieser Strecke gelegene Bw Ansbach hatte jedoch nur einen geringen Anteil an der Nord-Süd-Beförderung, sondern war eher für den Ost-West-Verkehr zwischen Württemberg und Nürnberg verantwortlich. An = Ansbach; Cr = Crailsheim; Ep = Eppingen; Heilbr = …

[weiterlesen …]



»Dienste der V 200 des Bw Villingen – Teil 2

12. Juli 2013 | Von

Zur Ergänzung des zehntägigen V 200-Laufplans 41.01 gab es auch noch einen eintägigen Mischfahrplan für V 200 oder Baureihe 39 oder Baureihe 44 des Bw Villingen. Er enthielt drei Personenzugleistungen zwischen Offenburg und Villingen und einen Durchgangsgüterzug. O = Offenburg, Ofr = Offenburg Rbf, Vl = Villingen (Schwarzw) An Feiertagen wurde abends ein Wagenpark mit …

[weiterlesen …]



»Letzter Laufplan für Baureihe 44 des Bw Bamberg

23. Dezember 2012 | Von

Mit dem Sommerfahrplan 1958 endete die Beheimatung der Baureihe 44 in Bamberg. Den letzten Umlaufplan, der auch noch einen eintägigen Umlaufplan für die Sonderleistungslok der Reihe 50 enthielt, stellen wir hier vor: Gd = Gemünden (M), Ha = Hallstadt (b. Bamberg), Nr = Nürnberg Rbf, Wü = Würzburg Hbf, Wr = Würzburg Rbf Ab Herbst …

[weiterlesen …]



»Kornwestheimer BR 44 bis nach Immendingen

28. Oktober 2012 | Von

Die Baureihe 44 des Bw Kornwestheim war für schwere Güterzüge zwischen Heilbronn und Tuttlingen zuständig. Von Tuttlingen aus wurde die Spitze mit Leistungen nach Immendingen oder Hattingen ausgefahren.



»BR 44 aus Weiden in der DDR

27. März 2011 | Von

Mit diesem Artikel wollen wir den Einstieg in den Interzonen-Güterverkehr beginnen: am Grenzübergang Hof-Gutenfürst. Ein Foto von diesem Grenzübergang von 1961 ist im übrigen  hier zu finden »». In db58-Artikeln zum Thema Verkehr zwischen West- und Ostdeutschland  mussten wir mehrmals feststellen, dass von der DDR der Personenverkehr massiv verringert werden sollte, ob das auch für …

[weiterlesen …]



»Treuchtlinger BR 44 zwischen München und Würzburg

27. Oktober 2010 | Von

Der umfangreiche Laufplan 3/4 der Baureihe 44 mit zehn Plantagen des Bw Treuchtlingen vom Sommer 1958 bietet einen sehr guten Anfangspunkt für die Rekonstruktion des Bahn-Güterverkehrs. Treuchtlinger Lok holten oder brachten Güterzüge aus München und schleppten sie bis nach Würzburg. Da das Nadelöhr München über mehrere Güterbahnhöfe verfügte, lassen sich Rückschlüsse auf die Verkehrsabwicklung ziehen …