E 10.1

»Die erste Fahrt einer Elektro-Lok durch Koblenz: E 10

12. Oktober 2012 | Von

Im Jahr 1958 wurde der elektrische Betrieb bei der DB enorm ausgeweitet. Schwerpunkt war die Elektrifizierung der linken Rheinseite. Ab Sommerfahrplan 1958 konnte vom nordwestlichsten Punkt des süddeutschen Elektronetzes Mainz bis nach Remagen an der Landesgrenze von Rheinland-Pfalz zu Nordrhein-Westfalen elektrisch gefahren werden. Im März 1958 fand die erste Probefahrt mit E 10 121 nördlich …

[weiterlesen …]



»Der Start: die E 10 am Rhein (Teil 4)

14. August 2012 | Von

Im vierten Teil des E 10-Einsatzes stellen wir den Laufplan 12 des Bw Mainz für Koblenzer E 10 vor. Es ist ein typischer Füllplan mit mehreren Leerfahrten, teilweise langen Aufenthalten fern der Heimat, sogar Einsätzen vor Übergabezügen. Bk = Bingerbrück, Bop = Boppard, Da = Darmstadt, Hbg = Heidelberg, Kh = Koblenz Hbf, KoLü = …

[weiterlesen …]



»Der Start: die E 10 am Rhein (Teil 3)

3. August 2012 | Von

Im dritten Teil des E 10-Einsatzes am Rhein stellen wir den dritten Umlaufplan für Koblenzer E 10 vor. Das Personal wurde hier allerdings vom Bw Mainz gestellt. Diese Situation änderte sich im Dezember 1958, als die zugehörigen Lokomotiven noch nach Mainz umbeheimatet wurden. Im April 1959 endete die Beheimatung in Mainz aber schon wieder  – …

[weiterlesen …]



»Der Start: die E 10 am Rhein (Teil 2)

28. Juli 2012 | Von

Den „großen“ Koblenzer E 10-Plan für den Herbst 1958 haben wir hier im letzten Jahr vorgestellt, nun folgt der kleinere Laufplan 2 mit deutlich weniger hochwertigen Zügen.



»Bestandsentwicklung der Koblenzer E 10

16. Juni 2011 | Von

Für die Bespannung von elektrisch geführten Schnell- und Eilzügen am linken Rheinufer von Ludwigshafen bis Koblenz bzw Remagen wurden die benötigten Maschinen zuerst in Koblenz-Mosel beheimatet. Im Sommerfahrplan konnten nur wenige Züge elektrisch geführt werden – zum Herbst sah das schon ganz anders aus. Zum Start dieser Fahrplanperiode waren die benötigten 18 Lokomotiven in Koblenz-Mosel …

[weiterlesen …]



»Der Start: die E 10 am Rhein

26. Mai 2011 | Von

Vor geraumer Zeit haben wir auf db58 eine Übersicht über die hochwertigen Züge entlang des Rheins gegeben, die nach Norden fahren. Ein dort betrachteter Aspekt war, dass man die beiden Talstrecken rechts und links des Rheins als eine viergleisige Strecke bezeichnen könnte mit Gleiswechselmöglichkeit vor und nach Koblenz. Dementsprechend zerfallen die Strecken in vier Segmente: …

[weiterlesen …]