VT 95

»Eto-Pärchen mit VT 95: Schnabelwaid—Marktredwitz

23. Mai 2015 | Von

Eine Eilzugleistung der Weidener VT 95 hatten wir auf db58 schon vorgestellt: den E 4081 zwischen Weiden und Coburg. In Kirchenlaibach kreuzten sich die Fahrten mit dem Eilzugpärchen E 4077/4078 zwischen Schnabelwaid und Marktredwitz. Der Eto 4077 fuhr dann von Marktredwitz noch weiter als Pto 4077 nach Selb Stadt. An Samstagen wurde der Zug 4078 …

[weiterlesen …]



»Planmäßig mit Lüneburger VT 95 bis an die Mittelweser

22. April 2015 | Von

Die herausragende Leistung der Lüneburger VT 95 in fremden Direktionsgebiet auf der Amerikalinie zwischen Uelzen und Bremen haben wir schon erwähnt. Dort haben wir darauf hingewiesen, dass es noch eine überraschende Zwischenleistung von Bremen aus gegeben hat: den Pt 3944 von Bremen Hbf nach Minden in Westfalen. Hier noch einmal die Reihung der Eilzüge nach …

[weiterlesen …]



»Eto 1049 und Eto 1050 zwischen Dannenberg/Lüchow und Bremen

13. April 2015 | Von

Zu den herausragenden Leistungen der Lüneburger Schienenbusse der Baureihe VT 95 gehörten die Eilzüge auf der Amerikalinie zwischen Uelzen und Bremen, die als Personenzüge in Lüchow starteten und in Dannenberg Ost endeten. Auf der Rückfahrt wurde in Bremen mehrteilig begonnen, denn bis Langwedel wurden die Wagen des E 1100 Langwedel—Wolfsburg vereinigt mit dem E 1049 …

[weiterlesen …]



»Laufplan für VT 95 des Bw Aschaffenburg

23. April 2014 | Von

In Aschaffenburg waren 1958 Schienenbusse der Reihen VT 95 und VT 98 beheimatet. Im Sommer und Herbst 1958 wurden die einmotorigen Schienenbusse VT 95 überwiegend auf den flachen Strecken entlang des Mains und an den Fuß des Odenwalds nach Höchst eingesetzt. Am = Amorbach, Gem = Gemünden (M), Gr Osth = Großostheim, Hö = Höchst …

[weiterlesen …]



»Der Aalener Schienenomnibus-Bedarf

23. März 2014 | Von

Der Bedarf an Schienenomnibussen und passenden Beiwagen in Aalen sah für den Sommer 1958 planmäßig so aus: 8 VT, 10 VB. Die Zuteilungsliste nennt 6 VT 95.9 mit 6 VB 142 sowie 4 VT 98.9 mit 6 VB 98. Aalen besaß danach keinen 1achsigen Gepäckanhänger für den VT 95.9 Laut Lauf- oder Umlaufplänen (die wir …

[weiterlesen …]



»Dienstplan für Aalener VT 95

16. März 2014 | Von

Das Bw Aalen beheimatete schon frühzeitig beide Schienenbusbauarten: den einmotorigen VT 95 und die zweimotorigen VT 98 (in der „Bergausführung“). Einsatzschwerpunkt waren die nicht-elektrifizierten Strecken um Göppingen und mit Abstrichen Fahrten um die „Aalener Kirchtürme“. Die Zahlenangaben auf der Karte geben werktägliche Fahrten laut Kursbuch an. Ausgewertet wurde für den Kartenasusschnitt der Dienstplan 61.16 vom …

[weiterlesen …]



»VT 95 als Eilzug von Weiden nach Coburg

27. Dezember 2011 | Von

In der BD Regensburg wurden relativ viele Eilzüge mit Schienenbussen gefahren – auch und gerade in andere Direktionen hinein. Eine typische Eilzugrelation verband Weiden und Bayreuth mit Lichtenfels und Coburg.

Hier die Zugbildung …



»Mit Kleinsteuerung auf der Samba: VT 95

21. Oktober 2011 | Von

In den VT 95-Laufplänen wurden 1955 und 1958 je anderthalb Laufplantage für den Nahverkehr auf der Kbs 228g von Wuppertal-Elberfeld—Wuppertal-Cronenberg (Samba oder Burgholzbahn) benötigt. Beim 1960er-Laufplan wird definitiv auf die Kleinsteuerung hingewiesen, im 1955er-Plan sind die Laufplantage für Kleinsteuerungs-VT 95 erkennbar. Eine Frage blieb nach diesem ersten Beitrag offen: Wie sah 1958 werktags die Zugbildung auf der …

[weiterlesen …]



»VT 95 – der Start mit der Kleinsteuerung in Wuppertal: 1955

19. September 2011 | Von

1955 – bis jetzt waren wir mit keinem Thema zeitlich so weit zurückgegangen, um die Abwicklung des Verkehrs im Jahr 1958 verständlich  und rekonstruierbar zu machen. Bis zum Jahr 1955 wurden an die Deutsche Bundesbahn einmotorige Schienenbusse der Bauart VT 95 ausgeliefert. Die letzten 10 Exemplare wurden direkt ab Werk mit Kleinsteuerung ausgerüstet, nachdem vorher …

[weiterlesen …]



»Mit VT 95 vom Harz an die Nordsee als Eilzug

23. April 2010 | Von

Die Geschichte vorweg: Zum Ausgang des Winters haben wir fleißig den Triebwagenverkehr in Schleswig-Holstein recherchiert – die Husumer und Neumünsterschen VT-95-Leistungen waren hier ja schon vorgestellt worden. Aber auch Lüneburger und Buchholzer VT 95 erbrachten Leistungen in Schleswig-Holstein. Somit bekamen wir den Einstieg in den VT-Verkehr in Nordniedersachsen. Dabei fiel eine Lüneburger Eilzug(!)-Leistung von Lüchow …

[weiterlesen …]