Personenzüge

»P 2218 von Hamburg Hbf nach Hamburg-Harburg

26. Dezember 2016 | Von

Der Nahverkehr über die Elbbrücken wurde überwiegend mit Zügen gefahren, die ihre Fahrt hinter Harburg entweder auf den Strecken in Richtung Lüneburg, Buchholz oder Cuxhaven fortsetzten. Wenige Züge verkehrten nur zwischen Hauptbahnhof und Harburg – diese Züge boten sich an, um Beistellungen für Eilgutwagen oder Gefangenentransporte durchzuführen. Der P 2218 verließ den Hauptbahnhof um 10:20 …

[weiterlesen …]



Ȇber die Sauer РPersonenverkehr zwischen Deutschland und Luxemburg

9. Dezember 2016 | Von

Zu unseren Recherchen zum Verkehr ins Großherzogtum haben dankenswerter Weise luxemburgische Eisenbahnfreunde die Hand gereicht und uns mit Kursbuch-Auszügen und Wissen unterstützt. Aufgeführt sind alle planmäßigen Züge an Werktagen, die die Brücke über die Sauer zwischen Wasserbillig und Wasserbilligbrück mit offizieller Personenbeförderung befuhren. Die Liste zeigt auch auf, dass es Leerfahrten zwischen Igel und Wasserbillig …

[weiterlesen …]



»P 1323 Ingolstadt Hbf—Regensburg Hbf mit BR 38.10 des Bw Regensburg

31. Januar 2016 | Von

Die Regensburger Lokomotiven der Baureihe 38.10 bedienten die Strecken nach Passau, Ingolstadt und Weiden. Ein typischer Vertreter für Personenzüge auf dem östlichen Abschnitt der bayerischen Donautalbahn war der nachmittägliche P 1323 Ingolstadt Hbf—Regensburg Hbf: Die Stammgarnitur wurde vom Augsburger Hauptbahnhof gestellt und bestand aus dreiachsigen Umbauwagen: Die Verstärkungswagen (Abteilwagen) kamen vom Regensburger Hbf: Aus diesen …

[weiterlesen …]



»P 1237 Regensburg Hbf—Weiden mit BR 38.10 des Bw Regensburg

22. Januar 2016 | Von

Die Regensburger Lokomotiven der Baureihe 38.10 bedienten die Strecken nach Passau, Ingolstadt und Weiden. Ein Vertreter für Personenzüge von Regensburg nach Norden war der abendliche P 1237 nach Weiden: Die Stammgarnitur wurde vom Regensburger Hauptbahnhof gestellt und bestand aus dreiachsigen und vierachsigen Umbauwagen: Nur sonntags kamen noch zwei Hofer dreiachsige Abteilwagen in den Zug: Während …

[weiterlesen …]



»Planmäßig mit Lüneburger VT 95 bis an die Mittelweser

22. April 2015 | Von

Die herausragende Leistung der Lüneburger VT 95 in fremden Direktionsgebiet auf der Amerikalinie zwischen Uelzen und Bremen haben wir schon erwähnt. Dort haben wir darauf hingewiesen, dass es noch eine überraschende Zwischenleistung von Bremen aus gegeben hat: den Pt 3944 von Bremen Hbf nach Minden in Westfalen. Hier noch einmal die Reihung der Eilzüge nach …

[weiterlesen …]



»Tegernsee AG: Wagen-Umläufe – Teil II

28. Januar 2015 | Von

Nachdem wir im ersten Teil die Umläufe der TAG-Personenwagen in den DB-Unterlagen vorgestellt haben, widmen wir uns zweiten Teil der Standard-Personenzuggarnitur zwischen München und Tegernsee bzw. Lenggries. Sehr gut lässt sich die typische Zugbildung am Personenzugpaar P 1211 / P 1212 München—Tegernsee/Lenggries—München aufzeigen: Die DB-Wagen zu den Tegernsee-Bahn-Wagen liefen im Umlauf 20251 nach Lenggries und …

[weiterlesen …]



»Tegernsee AG: Wagen-Umläufe – Teil I

24. Januar 2015 | Von

In den Zugbildungsplänen der BD München waren auch die Umläufe fremder Direktionen und fremder Verwaltungen enthalten: der TAG und der ÖBB. Es waren bei fremden Direktionen und Verwaltungen immer nur die Leistungen enthalten, die auch die BD München betrafen. Den TAG-Umlauf 43003 für den Esslinger Triebwagen der Tegernseebahn AG haben wir auf db58 schon vorgestellt …

[weiterlesen …]



»P 2000 Bad Reichenhall—Salzburg Hbf mit Schienenbus

24. Januar 2015 | Von

Auf dem Kursbuchstreckenabschnitt 428m Freilassung—Berchtesgaden wurde nach dem Abzug der ET 25-Leistungen im Herbst 1957 in „unserem Jahr 1958“ nur noch eine Leistung planmäßig von einem Triebwagen erbracht: der frühmorgendliche Pto 2000 von Bad Reichenhall nach Salzburg mit einem solo fahrenden VT 98. Die Anreise erfolgte als Leerfahrt von Freilassing. Die Zugbildung VT 98 – solo fahrend …

[weiterlesen …]



»P 1020 von Landshut (Bay) nach München

28. Dezember 2014 | Von

Die früheste Morgenverbindung von Landshut nach München auf der Kbs 424 wurde mit dem P 1020 geboten. Den Folgezug P 1000 am Montag (in Landshut über eine halbe Stunde später) für die Wochenendpendler haben wir auf db58 schon vorgestellt. Zugbildung Im P 1020 wurden für einen Personenzug äußerst komfortable Wagen angeboten: Eine Stammgarnitur stellte der Bahnhof …

[weiterlesen …]



»P 1000 Straubing—München Starnberger Bf

25. Dezember 2014 | Von

Der P 1000 von Straubing nach München Starnberger Bf ist ein typischer Wochenend-Pendlerzug. Zu nachtschlafener Zeit um kurz vor 3 Uhr verlassen vier dreiachser Umbauwagen den Straubinger Bahnhof gen Westen. Nach knapp 10 Kilometern wechselt der Zug in Radldorf auf die Kursbuchstrecke 424d nach Niederfahrn. Für die ca. 35 Kilometer benötigt der Zug fast 1 …

[weiterlesen …]