»Bespan­nungs­über­sicht des D 301 / D 302 (Som­mer 58)

9. Januar 2009 | Von | Kategorie: D 301 / D 302 Wien-Amsterd.

Die Bespan­nungs­über­sicht der DB kün­digt für den Som­mer 1958 für den D 301/D 302 fol­gende Bespan­nun­gen an:

Stre­ckeLokBwQuelle
Wien—Passau?? der ÖBB
Passau—RegensburgBR 18.6Regens­burgBespan­nungs­über­sicht der DB So1958; Umlauf­plan von 57 und 59, Plan 58 fehlt
Regensburg—NürnbergE 18Regens­burgUmlauf­plan 42-03
Nürnberg—FrankfurtE 10.0Nürn­bergBespan­nungs­über­sicht der DB So1958
Frankfurt—WiesbadenBR 38.10/03Wies­ba­denBespan­nungs­über­sicht der DB So1958
Wiesbaden—KölnV 200Ffm-Gries­heimBespan­nungs­über­sicht der DB So1958
Köln—ArnhemBR 01Köln Bbf.Bespan­nungs­über­sicht der DB So1958
Arnhem—Amsterdam CS1200/1300Aus­kunft der NS zum Som­mer 58 (Brief­wech­sel Dezem­ber 1982)

D 302-Bespan­nung

Stre­ckeLokBwQuelle
Ams­ter­dam CS—Arnhem1200/1300-Aus­kunft der NS zum Som­mer 58
(Brief­wech­sel Dezem­ber 1982)
Arnhem—KölnBR 01Köln Bbf.Bespan­nungs­über­sicht der DB So1958
Köln—WiesbadenV 200Ffm-Gries­heimBespan­nungs­über­sicht der DB So1958
Wiesbaden—FrankfurtBR 03Darm­stadtBespan­nungs­über­sicht der DB So1958
Frankfurt—NürnbergE 10.0Nürn­bergWin­ter 58/59: Lauf­plan 12
Nürnberg—RegensburgE 18Nürn­bergUmlauf­plan 13
Regensburg—PassauBR 18.6Regens­burgBespan­nungs­über­sicht der DB So1958
Passau—Wien?? der ÖBB

Die Bespan­nungs­über­sicht wird nor­ma­ler­weise vor den Lauf­plä­nen ange­kün­digt, sie ist also mit einer gewis­sen Vor­sicht zu genie­ßen. Die Lauf­pläne sind eben­falls Vor­ankün­di­gun­gen, aber schon näher am tat­säch­li­chen Gesche­hen. Es gibt für den D301/D302 bis jetzt aber keine ernst­haf­ten Wider­sprü­che zwi­schen Bespan­nungs­über­sicht und Lauf­plä­nen.

So ist bei­spiels­weise für Wies­ba­den noch die BR 03 neben der BR 38.10 ein­ge­tra­gen. Im Som­mer 58 hat Wies­ba­den jedoch schon keine BR 03 mehr. Wur­den diese Leis­tung nun wie ange­kün­digt von einer Wies­ba­de­ner P8 erbracht oder doch durch BR 03 von Darm­stadt oder gar von BR 01 aus Frank­furt?

Zur BR 03 und zur BR 18.6 fin­den Sie Behei­ma­tun­gen auf die­ser Web­site.

Zwi­schen Wien und Pas­sau fuhr die ÖBB mit Elloks. Der Fahr­draht zwi­schen Pas­sau und Regens­burg wurde erst zum Som­mer­fahr­plan 1959 unter Strom gesetzt. Zwi­schen Regens­burg und Würz­burg wur­den schon einige Jahre die D-Züge von Elloks gezo­gen. Seit Januar 1958 konnte zwi­schen Würz­burg und Frank­furt elek­trisch gefah­ren wer­den – es gal­ten jedoch wei­ter bis zum Som­mer­fahr­plan 1958 die Fahr­zei­ten der Dampf­lo­ko­mo­ti­ven. Die rechts­rhei­ni­sche Stre­cke von Frank­furt bis Koblenz war noch nicht elek­tri­fi­ziert. Der Zug fuhr dann ein kur­zes Stück zwi­schen Koblenz und Rema­gen unter ange­schal­te­ter Ober­lei­tung, genau wie zwi­schen Düs­sel­dorf und Duis­burg. Zwi­schen Rema­gen und Düs­sel­dorf – also im Köl­ner Raum – wurde inten­siv am Lücken­schluss zwi­schen dem elek­tri­fi­zier­ten Ruhr-Netz und der links­rhei­ni­schen Haupt­stre­cke gear­bei­tet. Die deut­schen und die nie­der­län­di­sche Stre­cken­äste zwi­schen Duis­burg und Emme­rich sowie zwi­schen Emme­rich und Arn­hem waren 1958 noch nicht elek­tri­fi­ziert.

Auf der Rück­fahrt wurde nicht bei Koblenz son­dern erst in Mainz-Mom­bach die Rhein­seite gewech­selt. Es wurde also von Rema­gen bis Mainz-Mom­bach unterm Fahr­draht gefah­ren, ohne ihn zu nut­zen. Die Stre­cke Mainz-Mombach—Wiesbaden war 1958 noch nicht elek­tri­fi­ziert.

»Die Kom­men­tie­rung, die Lauf­pläne, der Brief­wech­sel mit den Neder­landse Spo­or­we­gen sowie die Über­sicht über die Elek­tri­fi­zie­rung sind von Det­lev Hage­mann bei­gesteu­ert wor­den.

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

1
Hinterlasse einen Kommentar

0 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
neuste älteste beste Bewertung