»A4ümg-54 und die Zug­schluss­ein­rich­tung

2. April 2009 | Von | Kategorie: 26,4m-Typen

Immer wie­der flam­men die Dis­kus­sio­nen auf, wie denn der Zug­schluss der 26,4-m-Wagen in den 50er Jah­ren aus­sah.
Für die Modell­bah­ner unter den Eisen­bahn­freun­den: Diese Aus­füh­rung gibt es bis jetzt nicht als H0-Modell – egal ob für den Ein­satz in der frü­hen Epo­che IIIb oder in der spä­ten.
(Beim Vor­bild gab es auch in Epo­che IV noch diese Zug­schlüsse.)

Für die A4ümg-54 der letz­ten Serien kann diese Frage beant­wor­tet wer­den. So sah das aus:
A4ümg-54

Und im Aus­schnitt:
Nummer und Zugschluss des 11922 Han

Die­ser Wagen gehörte zur ein­zi­gen Lie­fer­se­rie von 1957 – Her­stel­ler Weg­mann. 1958 wur­den keine A4ümg-54 abge­lie­fert. Erst die Serien ab 1959 haben tat­säch­lich die UIC-Beleuch­tung erhal­ten.

Diese Auf­nahme stammt aus dem Jahr 1965. Der Wagen ist von der Bri­ti­schen Ber­lin­bri­gade ange­mie­tet. (Helm­stedt; 6. Dezem­ber).

Schlagworte: , ,
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments