»Kopf­bahn­höfe und ähn­li­che Hin­der­nisse

10. Mai 2009 | Von | Kategorie: Streckenführung

Im Zuge der Recher­chen für das Jahr 1958 stol­pert man immer wie­der über Gege­ben­hei­ten, die den Ver­kehrs­ab­lauf bei der Bahn kom­pli­zier­ter gemacht haben, als es unbe­dingt nötig wäre. Die Bahn hat mitt­ler­weile etli­che Punkte in Angriff genom­men und (teil­weise) gelöst. Aber wann war das?

In einer Tabelle sind mir bekannte „Schwach­stel­len“ des DB-Net­zes zwi­schen 1950 und 1960 zusam­men­ge­fasst. Diese Tabelle ist nicht voll­stän­dig, viel­leicht sogar feh­ler­haft, und die Lösun­gen sind sub­jek­tiv kom­men­tiert.

OrtStrecke/Bahnhof1. LösungDatum 1. Lö.2. LösungDatum 2. Lö.
Alten­be­kenKopf­bahn­hof für Kassel—Hameln—HannoverUmge­hungs­kurve30. Mai 1958
BaselBrü­cke über den Rhein ein­gleisgzwei­glei­sigim Jahr 1962
Braun­schweig Hbf.Kopf­bahn­hofDurch­gangs­bahn­hof1. Okt. 1960
Frank­furt Hbf.Kopf­bahn­hofTeil-Lösung S-Bahn
Ham­burg HbfKopf­bahn­hof für Hannover/Bremen—LübeckUmge­hungs­kurve für Güter­ver­kehr
Ham­burg-AltonaKopf­bahn­hofAus­bau Umge­hungs­kurve, weni­ger Züge
Han­no­verpar­ti­ell Kopf­bahn­hof Rich­tung Ham­burg2-glei­si­ger Aus­bau der „Hasen­bahn“2. Nov. 1964
Hei­del­bergKopf­bahn­hof für Darmstadt/Mannheim—Heidelberg—BruchsalVer­le­gung des Bahn­hofs5. Mai 1955
Kas­sel HbfKopf­bahn­hofAus­bau von Kas­sel-Wil­helms­höhe
Kemp­tenKopf­bahn­hof mit Umge­hungs­kurveDurch­gangs­bahn­hof28.Sep. 1969
KielKopf­bahn­hof
Lin­dauKopf­bahn­hof
Lud­wigs­ha­fenKopf­bahn­hofUmge­hungs­kurve für Stre­cke Mannheim—Worms—Mainz31. Mai 1959Durch­gangs-bahn­hof1969
Mann­heim Hbf.Kopf­bahn­hof für Frankfurt—Mannheim—Karlsruhe/BruchsalNord­ver­bin­dung an die Ried­bahn2. Juni 1985
Mün­chenKopf­bahn­hofTeil-Lösung S-Bahn
Nürn­bergKopf­bahn­hof für München—Nürnberg—Würzburg/BambergNeu­bau­stre­cke
Sin­genKopf­bahn­hof für Stuttgart—Zürich
Stutt­gartKopf­bahn­hofTeil-Lösung S-BahnDurch­gangs-bahn­hof2020 ??
Wies­ba­denKopf­bahn­hofweni­ger Züge
Über Ergän­zun­gen freuen wir uns natür­lich bei db58.
Schlagworte: ,

4
Hinterlasse einen Kommentar

4 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
neuste älteste beste Bewertung
Manfred Roth

Für Bay­ern feh­len noch Schlier­see, Was­ser­burg Bf (für die Stre­cke Ebers­berg – Was­ser­burg Stadt), Mil­ten­berg, Schil­lings­fürst, Lin­dau Hbf, Kemp­ten Hbf

Für Würt­tem­berg wären es Fried­richs­ha­fen Stadt (für die Rela­tion Süd­bahn – Fried­richs­ha­fen Hafen­bahn­hof), Eutin­gen (für Züge Ri Freu­den­stadt)

Baden wäre mit Lenz­kirch und Appen­weier (Rela­tion Karls­ruhe – Stras­bourg, Ver­bin­dungs­kurve) dabei.

Wei­ter nörd­lich fie­len mir noch Erd­bach, Mors­bach, Blan­ke­nese, je nach­dem noch Düren, Bad Harz­burg, Brügge (West­fa­len)

epochenfan3

Wenn in die­ser Liste über Kopf­bahn­höfe auch Umbau­ten vor 1958 drin sind, dann feh­len die Kopf­bahn­höfe Neustadt/Ostsee und die Situa­tion Lüt­jen­brode / Hei­li­gen­ha­fen

pasch

Zu den Kopf­bahn­hö­fen und ande­ren “Hin­der­nis­sen”:
Wenn S-Bahn-Stamm­stre­cken als “Teil-Lösung” für “Hin­der­nise” gen­nat wer­den, fehlt jener von Frank­furt a. M. Mglw. könnte sogar der “Stra­ßen­bahn­tun­nel” unter dem Kas­se­ler Kopf­bahn­hof eben­falls hin­zu­ge­fügt wer­den.
Und wie wär’s mit Köln-Deuz (unten) für die ICE vom Rhein-Main-Gebiet in Rich­tung Rhein-Ruhr? Soll ja auch noch aus­ge­baut wer­den…
Beschränkt sich die Über­sicht nicht nur auf das alte Bun­des­bahn­ge­biet, so wäre auch der sog. City-Tun­nel von Leip­zig als der­ar­tige Lösung zu nen­nen.
Und wie wär’s mit Köln-Deuz (unten) für die ICE vom Rhein-Main-Gebiet in Rich­tung Rhein-Ruhr? Soll ja auch noch aus­ge­baut wer­den…

p.

k.landgraf

Der Kas­se­ler Haupt­bahn­hof ist seit dem 19.08.2007 offi­zi­ell kein “rich­ti­ger” Kopf­bahn­hof mehr. Seit­dem tau­chen die Gleise 4 und 5 in den Unter­grund und geben den Regio­trams die Fahrt in die Innen­stadt frei:
http://​www​.tram​-kas​sel​.de/​r​t​n​/​r​t​n​e​w​s​/​r​t​n​e​2​0​0​7​/​r​t​n​e​0​7​_​f​.​htm