»VT 07 im F-Zug­ein­satz

14. Mai 2009 | Von | Kategorie: VT 07.5

Die 50er Jahre waren Zei­ten des Über­gangs und des Fort­schritts. Stän­dige Fahr­plan­ver­bes­se­run­gen, stän­dig neue Kon­stel­la­tio­nen beim F-Zug­dienst. Für den VT 07.5 war das Jahr 1958 jedoch ein sta­bi­les Jahr.

Die Aus­rüs­tung der ehe­ma­li­gen DRG-Trieb­wa­gen mit der Motor­gruppe des VT 08 hatte sich bewährt und gestat­tete den Ein­satz der bei­den VT 07.5-Triebzüge zusam­men mit VT 06 und VT 08. Fast ihr gan­zes DB-Leben fuh­ren die bei­den Zug­gar­ni­tu­ren in der Rhein­blitz-Gruppe im Plan des Ft 37 zwi­schen Dort­mund und Nürn­berg.

Im Win­ter­fahr­plan 1957/1958 wurde die Rhein­blitz-Gruppe noch über­wie­gend mit VT 06 und VT 07.5 gebil­det, im Som­mer­fahr­plan 1958 wurde diese Gruppe dann nur noch mit VT 08.5 und VT 07.5 gebil­det. Im EK-Buch „Vom Fern­schnell­zug zum Inter­city“ von Hans-Wolf­gang Scharf und Fried­helm Ernst ist auf Seite 612 der Umlauf­plan von VT 08.5 und VT 07.5 des Bw Dort­mund Bbf vom Som­mer 1958 abge­druckt. Auch alle foto­gra­fi­schen Doku­mente aus die­ser Zeit zei­gen den VT 07.5 im Rhein­blitz.
Der VT 07.5 fuhr die Stre­cke Dortmund—Duisburg—Köln—MainzWies­ba­denFrank­furt Hbf.—Nürn­berg. Dabei wurde in Mainz, Wies­ba­den und Frank­furt Kopf gemacht.
Es war ein ein­tä­gi­ger Umlauf­plan: Eine Gar­ni­tur war im Ein­satz – die andere stand als Reserve bereit.

ft37_laufplan1-3

Die gesamte Rhein­blitz-Gruppe wird in einem eige­nen Arti­kel vor­ge­stellt wer­den.

Arti­kel zum Thema auf db58

Quel­len

  • Lauf­pläne und Kurs­bü­cher der Jahre 1957 und 1958
  • „Die Star­züge der Deut­schen Bun­des­bahn“ von Wer­ner Kluge (Röhr 1974)
  • „Vom Fern­schnell­zug zum Inter­city“ von Hans-Wolf­gang Scharf und Fried­helm Ernst (EK 1983)
  • „Flie­gende Züge“ von Heinz R. Kurz (EK 1986)
  • Die Web­site von Hein­rich Hanke mit The­men zu TEE- und F-Zügen und etli­chen wei­ter­füh­ren­den Links
  • Bil­der von Dr. Rolf Brü­ning in ver­schie­de­nen Publi­ka­tio­nen
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar