»BR 24 des Bw Kleve im Sommer 1958

1. November 2009 | Von | Kategorie: BR 24, Streckenbenutzung

Wer  den Landkartenausschnitt von Kleve sieht, wird vielleicht zuerst an die Eröffnungsseite von Asterix erinnert: Links oben, ganz in der Ecke … da waren keine widerspenstigen Gallier beheimatet, sondern neun Lok der Baureihe 24. Ihr Haupteinsatzgebiet war die Kb-Strecke 243 zwischen Duisburg und Kleve.

Panorama-RGB-BR24-Kleve-377

Abwechslung in die Pendelei zwischen Duisburg und Kleve brachte ein Güterzugpärchen nach Spyck, nach Neuß, nach Kranenburg sowie ein Personenzugpaar nach Krefeld. Nochmals nach Kranenburg, aber auch nach Xanten wurde ein einziger Personenzug gebracht, zurück ging es jeweils als Leerfahrt.

Tageshöhepunkt war morgens der E 4855 von Kleve nach Duisburg. Auffällig an den Fahrten auf der Kbs 243 war, dass nur die 2. Wagenklasse angeboten wurde. Die von der BR 24 gezogenen Züge auf der Kbs 242 boten hingegen auch die 1. Wagenklasse.

Die Strecke zwischen Duisburg und Krefeld wurde zu Leerfahrten mit den Nummern 4637 und 4646 befahren.

Hervorragende Bilder vom Sommer 1959 finden sich im HiFo. Besonders bemerkenswert in den Beiträgen dort sind die Mitteilungen der niederländischen Bahnfreunde, die darauf hinweisen, dass im Sommer der überwiegende Grenzverkehr von Diesellok der NS gefahren wurde, während im Winter die deutschen „Dampfer“ die Reisezüge zogen. Der Grund? Die Niederländischen Diesellok konnten deutsche Waggons nicht mit dem benötigten Dampf beheizen.

Wie könnte es weitergehen?

  • Laufplan
  • Baureihe 24
  • Fahrpläne der Kb-Strecken
  • Zugbildungen mit BR 24

Quellen

  • Laufplan 61.01 für BR 24 des Bw Kleve Sommer 1958 aus „Die Baureihe 24“ von Hansjürgen Wenzel, EK-Verlag, 1979 und Neuauflage 2004/2012
  • Kursbuch Sommer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar