»Niedergang einer Bahnstrecke: Hilders—Günthers (Teil 2)

22. November 2009 | Von | Kategorie: BR 56.2 • G 8¹, Fahr- und Zugbildungspläne, Laufpläne

Im ersten Artikel über den Niedergang der Strecke Hilders—Günthers zeigten wir den abnehmenden VT-Verkehr auf diesem Streckenast der Kursbuchstrecke 192h. Ein Eintrag im Kursbuch von 1958 zeigte aber auch auf, dass bei der Busbedienung noch Änderungen zu erwarten sind. Mittlerweile ist auch eine Berichtigung des Sommerfahrplans 1958 aufgetaucht, der alle weiter unten aufgeführten Fahrten der BR 56.2 zwischen Hilders und Günthers bestätigt.

Aenderungen192h-277

Der Laufplan 81.23 vom Herbst 1958 zeigt auf, dass ein Tag im fünftägigen Laufplan der Fuldaer BR 56.2 zur Bedienung von Personenzügen zwischen Hilders und Günthers vorgesehen war. Der Tag war so eingeflochten, dass jederzeit auf ihn verzichtet werden konnte oder der Betriebsablauf doch durchführbar war.

BR56_2-BwFuldaHerbst58-auss

Der Umlaufplan ist ursprünglich von Hansjürgen Wenzel nachgezeichnet worden und ist mit freundlicher Genehmigung dem EK-Buch über die Baureihe 55 entnommen worden. (Wt = Wüstensachsen, Hd = Hilders, Gt = Günthers, Ta = Tann)

Im schon einmal gezeigten Winterfahrplan 1957/1958 kann man die Zuordnungen zum  Laufplan vom Herbst 1958 vornehmen.

Hilders-Guenthers-wi57-584

Gibt es weiteres Material?

  • Gibt es Bilder vom Einsatz von VT zwischen Hilders und Günthers?
  • Gibt es Bilder von Gmp von dieser Strecke?
  • Gibt es Fuldaer Laufpläne von VT 95 / VT 98 bis Sommer 1958?

Quellen

  • Kursbücher 1957 bis 1959
  • „Schienenbusse aus Uerdingen“, Band 2 von Jürgen-Ulrich Ebel, Josef Högemann und Dr. Rolf Löttgers; EK-Verlag 2002
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar