»Würzburger Lok der Baureihe 38.10 im Sommer ’58

4. September 2010 | Von | Kategorie: BR 38.10 • P 8, Laufpläne, Streckenbenutzung

Das Einsatzgebiet der Würzburger Dampflok wurde durch die fortschreitende Elektrifizierung immer weiter eingeschränkt. Nachdem ab Anfang 1958 sogar der Fahrdraht lückenlos zwischen Nürnberg und Frankfurt angeschaltet war, wurden die Sommer-/Herbstlaufpläne von 1957 überwiegend außer Kraft gesetzt und durch vorläufige Regelungen ersetzt. Der erste „neue“ Laufplan wurde dann für den Sommer 1958 aufgestellt.

Für die 7 Würzburger Lok der BR 38.10 galt nun ein dreitägiger Laufplan. Ansonsten standen die P 8 als Reserve zur Verfügung, falls es Probleme mit dem elektrischen Betrieb geben sollte.
38-BwWuerzburg-Laufplan-Sommer-1958-1133
Ansb = Ansbach; Ba = Bamberg; Gem = Gemünden (M)ain; Mbt und Mbrt = Marktbreit, Sft = Schweinfurt; Vei = Veitshöchheim

Dieser Laufplan wurde von uns wieder auf den Streckenplan übertragen:

Dabei wurden folgende Streckensegmente zu Grunde gelegt:

Quellen

  • Beiträge auf db58
  • Laufplan Sommer 1958 (Danke CCP)
  • „Die Baureihe 38.10 – die preußische P 8“ von Arno Schröder und Hansjürgen Wenzel; EK-Verlag 1981
  • „Die preußische P 8 – die Baureihe 38.10“ von Hansjürgen Wenzel; EK-Verlag 1994
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar