»Num­mern­sys­tem für Lauf­pläne: Bei­spiel Bw Aalen

22. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Laufpläne

In fast jeder Bahn­di­rek­tion wurde es so gehand­habt: Die Bahn­äm­ter und/oder die Bahn­be­triebs­werke beka­men Num­mern, und die Lauf­pläne auch. In der BD Stutt­gart trug das Bw Aalen die Num­mer 61. Das Num­mern­sys­tem für die Lauf­pläne basierte meist auf fol­gen­dem Sys­tem, das hier jetzt anhand eines fik­ti­ven Bw erklärt wird, wel­ches Lok-Typen für alle mög­li­chen Dienste besaß:

  • Num­mer 01 bis 09: Schnell­zug-Leis­tun­gen
  • Num­mer 11 bis 19: Eil­zug- und Per­so­nen­zug-Leis­tun­gen
  • Num­mer 21 bis 29: Neben­bahn-Per­so­nen­zug-Leis­tun­gen
  • Num­mer 31 bis 39: schwere Haupt­bahn-Güter­zug-Leis­tun­gen
  • Num­mer 41 bis 49: leichte Haupt­bahn- und Neben­bahn-Güter­zug-Leis­tun­gen
  • Num­mer 51 bis 59: schwere und mitt­lere Ran­gier­dienste
  • Num­mer 61 bis 69: Klein­lok-Dienste

Behei­ma­tete ein Bw eine die­ser Grup­pen nicht, blieb die Gruppe meist nicht frei, son­dern wurde auf­ge­füllt. Die­ses Auf­fül­len kann man gut in Aalen auf­zei­gen.

Das Bw Aalen besaß 1958 meh­rere Bau­rei­hen, die ver­schie­dene Dienste erle­di­gen muss­ten. Die Bau­rei­hen wur­den in Aalen in fol­gende Lauf­pläne ein­ge­teilt:

  • Num­mer 01 und 02: BR 38.10; Num­mer 03: BR 75.0
  • Num­mer 16 bis 17: VT 95 und VT 98
  • Num­mer 21: BR 50; Num­mer 22: BR 94.1
  • Num­mer 31: BR 94.1
  • Num­mer 36: ab 1959 für die in Aalen neuen V 36

Die Num­mern 11 bis 15 dürf­ten in Aalen für die Dienst­vor­gän­ger von VT 95 und VT 98 reser­viert gewe­sen sein.

Quel­len:

  • meh­rere Dienst- und Lauf­pläne des Bw Aalen
  • „Dampf über Aalen“ von Lothar Thal­hei­mer; Opfer­kuch Ver­lag; 2003
Schlagworte: , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar