»Rheiner VT 60.5 fuhren von der Waterkant bis ins Ruhrgebiet

23. Dezember 2010 | Von | Kategorie: Eilzüge

Eine Notiz in den Unterlagen zur Fahrplangestaltung des Sommers 1958 machte uns hellhörig: Die Eilzüge 829 bis 832 der BD Münster werden beschleunigt: kein VTs mehr mit Hg  80 km/h, sondern Dampflok mit Hg 100 km/h sollen zum Einsatz kommen.

Wi 57
E 831
So 58
E 831
Wi 57
E 829
So 58
E 829
#Bahnhof#Wi 57
E 830
So 58
E 830
Wi 57
E 832
So 58
E 832
01:5801:4405:4805:2711Dauer – bezogen auf Oberhausen1105:5305:2502:0901:49
00:3900:3710Wilhelmshaven104:0004:07
23:3023:269Oldenburg204:5204:54
23:2623:188Oldenburg304:5705:04
20:5821:007Rheine407:3807:34
13:1413:2020:5220:526Rheine507:4607:4614:1414:12
11:3211:5119:0419:245Bottrop609:3609:1616:0315:45
11:3111:5019:0319:224Bottrop709:3709:1716:0515:46
11:1611:3618:5119:103Oberhausen809:5309:3216:2316:01
11:2418:4518:592Oberhausen909:4416:3416:02
11:1518:3618:501Duisburg1009:5216:4316:10

Unsere Nachforschungen ergaben, dass die VT-Leistungen im Fahrplanjahr 1957 mit hoher Wahrscheinlichkeit von VT 60.5 des Bw Rheine gefahren wurden. Weitere Spurensuche haben wir noch nicht betrieben:

  • Welche Leistungen wurden stattdessen im Sommer 1958 von diesen Triebwagen gefahren?
  • Oder wurde der Dienst einfach ausgedünnt?
  • Welche Dampflok führten diese Eilzüge ab Sommer 1958?
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,

1
Hinterlasse einen Kommentar

600
neueste älteste meiste Bewertungen
Gottfried Wübken

Ich wohne in Coesfeld an der Strecke Oberhausen—Rheine, und habe als Eisenbahnfreund stets die Bespannung der Eilzüge (Wilhelmshaven—Oldenburg—) Rheine—Duisburg (und zurück) beobachtet. Es wurden je nach Fahrplanabschnitt 03, 41 und 38.10 verwendet. Wenn 1958 100 km/h-schnelle Dampfloks verwendet wurden, waren es 03er oder 38.10er.
Gruß Gottfried Wübken