»E 565 Goslar—Flensburg im Win­ter 1958

19. März 2011 | Von | Kategorie: Eilzüge, Zugbildungspläne

Fällt ein Domi­no­stein – fal­len häu­fig wei­tere. Die­ses Prin­zip genügt sogar für eine all­jähr­li­che Fern­seh­schau. Unser Arti­kel über den „Gos­la­rer-Eil­zug“ (aus Sicht der Flens­bur­ger) ver­an­lasste meh­rere Eisen­bahn­freunde, ihre Mate­ria­lien genauer zu sich­ten und zur Auf­ar­bei­tung für db58 zur Ver­fü­gung zu stel­len. Dar­un­ter war auch der Zug­bil­dungs­plan vom Win­ter 1958/1959. Da die Vor­lage stark ver­zerrt ist, haben wir die­sen Plan auf Basis des Som­mer­plans retu­schiert und nach­ge­setzt.

Die wich­tigs­ten Unter­schiede:

  • Mor­gens wird keine Leer­wa­gen­gruppe mehr nach Bad Harz­burg gebracht, statt des­sen ein vier­ach­si­ger Post­wa­gen
  • Die Stamm­gruppe wurde auf­ge­teilt in zwei kleine Grup­pen.
  • Der Wagen Lüneburg—Flensburg ist nun ein 26,4-m-Eilzugwagen
  • Der D 164 fährt nur noch zu den Fei­er­ta­gen, und somit wer­den die Kurs­wa­gen auch nur noch an die­sen Ter­mi­nen nach Kiel mit­ge­nom­men. Ab Som­mer 1959 ent­fällt der D 164 von Ber­lin nach Ham­burg dann ganz.

Beglei­tende Arti­kel auf db58

Quel­len

  • Zp AR I vom Win­ter 1958
  • Kurs­buch Win­ter 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar