»D 173 – der Waggon-Zurückschlepper

23. März 2011 | Von | Kategorie: D 173 / D 174 München—Bremerh., Zugbildungspläne

Die Fahrstrecke von D 173 und D 174 haben wir auf db58 schon vorgestellt, die unterschiedliche Bedeutung für den Verkehr schon erwähnt. Nun widmen wir uns der Zugbildung des D 173. Von diesem schweren Zug, der häufig mit Vorspann gefahren wurde, gibt es glücklicherweise sogar ein Foto von der Einfahrt in Kreiensen:

Zu diesem Bild mit den 13 Wagen gehört der Ausschnitt Gemünden—Hannover aus dem Zugbildungsplan vom Sommer 1958:

Der Wagenstamm und die Kurswagen waren alle in Süddeutschland beheimatet – die Wagen des Überseeverkehrs und die Liegewagen gehörten mit hoher Wahrscheinlichkeit in den Norden. Die beiden Liegewagen an der Zugspitze liefen leer an der Zugspitze mindesten bis Hannover mit: Ob sie dann nach Bremerhaven oder Hamburg bzw. Gr0ßenbrode weiter fuhren, kann heute wohl nicht mehr geklärt werden.

Der Halbspeisewagen ist im Foto anhand seiner massiven Aggregate unter dem Wagenboden identifizierbar, auch der davor laufende wie der dritte dahinter laufende Mitteneinstiegswagen sind gut erkennbar. Mit einem Klick auf die folgende Skizze können Variationen der Zugbildung betrachtet werden:

Die Liegewagen hinter der Lok verdienen ebenfalls Aufmerksamkeit: Sie gehörten der DB. Der vordere Wagen war wahrscheinlich grün mit schwarzer Schürze gefolgt von einem blauen Wagen mit grauer Schürze. Wir kennen bis jetzt kein Bild mit älterem Aufnahmedatum, an dem das große Schild von Scharnow oder Hummel schon angebracht ist.

Die unterschiedlichen Grautöne der Waggons sind wohl nicht geeignet, die Diskussion „Wann wurden die ersten Wagen in Chromdioxydgrün in Reisezüge eingereiht?“ mit echten Argumenten befeuern zu können.

Bespannungsübersicht D 173 (Sommer 58)

  • München—Treuchtlingen mit BR 01 (Bw Treuchtlingen)
  • Treuchtlingen—Nürnberg mit E 17 (Bw Augsburg)
  • Nürnberg—Würzburg mit E 19 (Bw Nürnberg Hbf)
  • Würzburg—Hannover mit BR 01.10 (Bw Bebra)
  • Hannover—Bremerhaven-Lehe mit BR 03 (Bw Bremen Hbf)

Wie könnte es weiter gehen?

  • Die Zugbildung des D 173 auf allen Streckenteilen
  • Kurswagen und deren Laufweg
  • Fahrplan
  • Bahnknoten Würzburg

Quellen

  • Kursbücher Winter 1957 bis Winter 1958
  • ZpAR I Sommer 1958
  • Bespannungsübersicht für den Sommer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2
Hinterlasse einen Kommentar

600
neueste älteste meiste Bewertungen
Karl-Bernhard Silber

Im Heft „Bahn Extra (4/2017)“ mit dem Titel „Mit der Bahn in die Ferien“ findet sich auf S. 24 ein Foto des D 173 im September 1958 zwischen Bebra und Göttingen. Die Quellenangabe lautet „Sammlung Gerhard“. Zuglok ist schon 10 001 – vor dem MPwi laufen noch zwei zusätzliche Wagen, ein Eilzugwagen 2. Klasse der Gruppe 30 und ein Altbau-Packwagen.

Karl-Bernhard Silber

Auch vom D 173 gibt es bei http://www.eisenbahnstiftung.de ein Bild aus dem Jahr 1958, mit Zuglok 10 001 und zwei Packwagen hinter einem Altbau-Eilzugwagen… Ansonsten könnte es sich durchaus um den D 173 handeln.

Mit herzlichen Grüßen,
Karl-Bernhard Silber