»Vor­se­rien-E 10 im Herbst 1958

30. Juni 2011 | Von | Kategorie: E 10.0, Laufpläne, Streckenbenutzung

Die Vor­se­rien-E 10 waren Mei­len­steine für die Ellok-Ent­wick­lung der jun­gen DB. Ein­schrän­kend muss aber auch erwähnt wer­den, dass die Loko­mo­ti­ven hohe Still­stands­zei­ten hat­ten. Für die fünf Loko­mo­ti­ven gab es im Herbst 1958 nur noch einen drei­tä­gi­gen Umlauf (und einen wei­te­ren Misch­plan mit E 18). Nach der Bespan­nungs­über­sicht für den Som­mer 1958 erreich­ten die Nürn­ber­ger Vor­se­rien-E 10 noch zwei­mal Mün­chen.

Nach die­sem Plan für den Herbst 1958 wur­den die Vor­se­rien-E 10 nur zwi­schen Regens­burg Hbf und Frank­furt (M) Hbf ein­ge­setzt – mit zusätz­li­chen Wen­de­hal­ten in Würz­burg Hbf und Nürn­berg Hbf. Ein­satz­feld waren über­wie­gend D-Züge plus 1 F-Zug. Ein Eil­zug­pär­chen und ein ein­zel­ner Per­so­nen­zug ver­wäs­ser­ten nur wenig die hoch­wer­ti­gen Leis­tun­gen.

Diese Aus­wer­tung führte zu fol­gen­der Stre­cken­be­le­gung von Mon­tag bis Frei­tag:

Was bleibt offen?

  • Rekon­struk­tion des Som­mer-Umlauf­plans
  • AW-Auf­ent­hal­te/Ab­stell­zei­ten von E 10 001 bis E 10 005
  • Gezo­ge­nes Wagen­ma­te­rial

Was passt zu auf db58 zu die­sem Arti­kel?

Quel­len

  • Lauf­plan 12 des Bw Nürn­berg, gül­tig ab 28. Sep­tem­ber 1958
  • Kurs­buch vom Herbst 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar