»Stein­be­cker V 36.2 im Som­mer 1958

4. September 2011 | Von | Kategorie: Baureihe V 36, Fahr- und Zugbildungspläne, Laufpläne, Streckenbenutzung

Vor kur­zem haben wir auf db58 zwei V-36-Lauf­pläne vom Win­ter 1957/1958 und vom Som­mer 1956 vor­ge­stellt. Mitt­ler­weile konn­ten wir auf­grund von hand­schrift­li­chen Auf­zeich­nun­gen den nach­voll­zieh­ba­ren Akti­ons­ra­dius der Wehr­machts­die­sel wei­ter aus­deh­nen.

Kbs 228c zwi­schen Schwelm und Wit­ten

Nach den erwähn­ten Unter­la­gen sol­len Stein­be­cker V 36 im Fahr­plan­jahr 1958/1959 vier Zug­paare zwi­schen Schwelm und Wit­ten beför­dert haben. Die  Fahr­zei­ten for­der­ten den Loks Höchst­leis­tun­gen ab: Vmax von 60 km/h dürfte nur knapp genügt haben. Für diese Leis­tun­gen ohne enge Über­gangs­zei­ten waren eigent­lich keine Steu­er­wa­gen erfor­der­lich, sie sol­len trotz­dem im Zug­ver­band gewe­sen sein. Für das Umset­zen der Loks wäre jeweils genü­gend Zeit vor­han­den gewe­sen.

DB-Kursbuch-Sommer-1958-Kbs-240-0

Kbs 228b Wt-Vohwinkel—Velbert—Kettwig

Auch auf die­sem Stre­cken­ab­schnitt und den benö­tig­ten Fahr­zei­ten war der Ein­satz von Wen­de­zü­gen nicht not­wen­dig, sie sol­len aber eben­falls die Zug­gar­ni­tur gestellt haben.

DB-Kursbuch-Sommer-1958-Teil-3-Westen-Seite-063-4

Kbs 240a und 240 Köln—Bergisch Gladbach—Lindlar/Overath

Im Som­mer 1958 wurde der pralle Fahr­plan auf der Kbs 240a stär­ker über­ar­bei­tet als in den Fahr­plan­wech­seln zuvor – mit grö­ße­ren Aus­wir­kun­gen für unsere V 36.2:

In den Jah­ren zuvor war Rös­rath häu­fi­ger Wen­de­punkt, im Som­mer 1958 nur noch ein ein­zi­ges Mal am Abend. Wei­ter­hin fuh­ren etli­che Züge ab Juni ’58 unter der glei­chen Zug­num­mer deut­lich kür­zere oder auch län­gere Stre­cken. Ins­ge­samt war die Gesamt­ki­lo­me­ter­zahl aber leicht gesun­ken. Was aber nicht bedeu­tet, dass der Ver­kehr auf der Kbs 240a aus­ge­dünnt wurde, denn zusätz­li­che Schie­nen­bus­fahr­ten kamen zwi­schen Ber­gisch Glad­bach und Lind­lar hinzu – dazu ein­an­der­mal mehr.

DB-Kursbuch-Sommer-1958-Kbs-240a-1

DB-Kursbuch-Sommer-1958-Teil-3-Westen-Seite-065

Die Fahr­ten für die V 36 im Som­mer­fahr­plan führ­ten mehr­mals am Tag zwei Züge in einem Bahn­hof zusam­men, so dass es fünf Mal am Tag Mög­lich­kei­ten zur Umlauf­plan-Ver­knüp­fung gab. Zwei mög­li­che Vari­an­ten stel­len wir hier vor:

In Wt-Stein­beck, Bens­berg, Lind­lar und Köln-Nip­pes (sowie Köln Bbf) konn­ten die V 36 betankt wer­den. Die Zug­rei­ni­gung wurde in Wt-Stein­beck, Bens­berg, Lind­lar, Köln Süd und Köln-Nip­pes vor­ge­nom­men.

Stre­cken­be­le­gung laut Kurs­buch

Etli­che klei­nere Stre­cken­ele­mente konn­ten nicht in die Karte inte­griert wer­den – in der tabel­la­ri­schen Zusam­men­stel­lung haben wir sie zusam­men­ge­fasst:

Lindlar—Hoffnungsthal: 5 ×
Overath—Hoffnungsthal: 2 ×
Hoffnungsthal—Rösrath: 20 ×
Rösrath—Köln-Kalk: 4 ×
Köln-Kalk—Köln-Deutz: 2 ×
Köln-Deutz—Köln Hbf: 8 ×
Rösrath—Bensberg: 15 ×
Bensberg—Bergisch Glad­bach (Pbf): 16 ×
Ber­gisch Glad­bach (Pbf)—Bergisch Glad­bach Stadt­mitte: 23 ×
Ber­gisch Glad­bach (Pbf)—Duckterath (über Ver­bin­dungs­kurve): 6 ×
Ber­gisch Glad­bach Stadtmitte—Duckterath: 30 ×
Duckterath—Köln-Mülheim: 36 ×
Köln-Mülheim—Köln-Deutz: 6 ×
Köln-Mülheim—Köln-Deutz tief: 12 ×
Köln-Deutz tief—Köln-Kalk: 4 ×
Wt-Vohwinkel—Köln-Mülheim: 2 ×
Wt-Vohwinkel—Wt-Elberfeld: 2 ×
Wt-Oberbarmen—Wt-Elberfeld: 1 ×
Wt-Elberfeld—Schwelm: 0 ×
Schwelm—Albringhausen: 4 ×
Albringhausen—Witten Hbf: 4 ×
Wt-Vohwinkel—Velbert: 4 ×
Velbert—Kettwig: 2 ×
Wt-Cronenberg—Wt-Steinbeck: 1 ×

Ran­gier­dienste

Lei­der ste­hen uns für 1958 noch keine Dienst­pläne für Ran­gier- und Über­ga­be­leis­tun­gen zur Ver­fü­gung.

Was bleibt noch offen?

  • Schie­nen­bus-Ver­kehr auf der Kbs 240 und 240a
  • Wup­per­taler Wen­de­zug­gar­ni­tu­ren
  • Der Ver­kehr auf der Kurs­buch­strecke 240a und 240

Was passt auf db58 zum Thema?

Quel­len

  • Kurs­bü­cher von 1958
  • Lauf­plan 15 und 31 für V 36 vom Som­mer 1956
  • Unter­lagen aus der Samm­lung Peter Jauch
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar