»Fahrplan des F 1 und F 2 „Hanseat“

10. Oktober 2011 | Von | Kategorie: F 1 / F 2 Hanseat, F-Züge, Fahr- und Zugbildungspläne, Streckenführung

Im bundesdeutschen Netz der leichten F-Züge stellte der Hanseat die morgendliche Verbindung von Rhein und Ruhr in die drei wichtigsten Küstenstädte her. Spätabends kehrte der Hanseat als letzter Zug aus dem Norden ins Rheinland zurück. Nur der Hanseat und der Gambrinus fuhren im Norden über Hamburg hinaus nach Kiel.

Fahrplan Hanseat

F 1Winter 1957Sommer 1958OrtWinter 1957Sommer 1958F 2
106:5407:12Köln Hbf23:0623:1856
207:2507:44Düsseldorf Hbf22:3222:4055
307:2607:45Düsseldorf Hbf22:3122:3654
407:4408:02Duisburg Hbf22:1422:1853
507:4508:03Duisburg Hbf22:1322:1752
608:0308:18Essen Hbf21:5822:0351
708:0408:19Essen Hbf21:5722:0250
808:1708:30Bochum Hbf21:4221:4849
908:1808:31Bochum Hbf21:4121:4748
1008:3608:47Dortmund Hbf21:2821:3547
1108:3708:48Dortmund Hbf21:2721:3446
1208:5909:09Hamm (Westf)21:0421:1245
1309:0709:11Hamm (Westf)20:5521:0944
1409:3109:36Münster Hbf20:3120:4443
1509:3209:37Münster Hbf20:3020:4342
1610:0410:08Osnabrück Hbf19:5820:1241
1710:0810:09Osnabrück Hbf19:5220:1140
1811:2211:20Bremen Hbf18:3918:5939
1911:2411:22Bremen Hbf18:3718:5738
2012:3712:37Hamburg Hbf17:1417:3837
2112:4012:40Hamburg Hbf17:0717:3136
2212:4412:43Hamburg-Dammtor17:0517:2735
2312:4512:44Hamburg-Dammtor17:0217:2534
2412:53Hamburg-Altona16:5333
2513:00Hamburg-Altona16:3732
2613:5113:36Neumünster15:4516:3431
2713:5213:37Neumünster15:4416:3330
2814:1614:00Kiel Hbf15:2016:1029
Mit dem Sommerfahrplan 1958 brachte es der F 1 mit einer Reisegeschwindigkeit von 85,3 km/h auf Platz 12 der schnellsten deutschen Züge – bei immerhin zwölf fahrtzeitdrückenden Zwischenhalten. Aber er war zwischen Köln und Hamburg immer noch deutlich langsamer als Merkur und Gambrinus. Im Winter 1957/1958 war der F 1 sogar noch weit entfernt von Top-Ergebnissen: mit ca. 80 km/h Reisegeschwindigkeit tauchte er nicht einmal in den Tabellen auf. Im Sommer 1958 wurde Hamburg-Altona nicht mehr angefahren und damit entfiel ein zeitkostendes Kopfmachen.

Morgens war der F 1 in Hamm (Westfalen) mit dem F 17 Germania (Bonn(—Schwerte)—Hannover) verknüpft. Beide Züge standen zeitgleich nebeneinander. Abends wiederholte sich das Prozedere: Der F 2 stand neben dem F 18.

Was passt auf db58 zum Thema

Wie könnte es weiter gehen?

  • Zugbildung des Hanseat
  • Laufpläne der Zuglokomotiven
  • Umlaufpläne der Wagen

Quellen

  • Kursbücher 1957 bis 1959

Bilder und weiteres Material über diesen Zug finden Sie im Buch „Leichte F-Züge der Deutschen Bundesbahn“ von Peter Goette; EK-Verlag 2011

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

600