»Nord-Express F 11 / F 12 zwischen Flensburg und Hamburg

16. Juli 2012 | Von | Kategorie: F 11 / F 12 Nord-Express, Fahr- und Zugbildungspläne, Zugbildungspläne

Für uns stand der Nord-Express schon lange auf der „Weiter-Zu-Tun-Liste“, aber häufig bedarf es eines äußeren Anstoßes, um den Ideen auch Taten folgen zu lassen. Das HiFo von DSO lieferte wieder mal den Anlass … Im 1. Beitrag zum Nord-Express wurden der Fahrplan und der Laufweg vorgestellt. Weiterhin sei hier an die Diskussion in DSO erinnert: „Wie kam der F 12 über die Grenze?

In diesem 2. Beitrag zum Nord-Express werden der nördliche Abschnitt A1 und die zugehörigen Unterlagen wiedergegeben:

Der Zugbildungsplan zum Nord-Express ging über insgesamt vier Seiten – wir haben die Zugbildung zwischen Hamburg und Flensburg nur auf diesen Abschnitt und den Zeitabschnitt Sommerfahrplan zusammenmontiert:

Der einzige deutsche Wagen auf diesem Abschnitt (Ordnungsnummer 7) war in Hamburg Hbf beheimatet und gehörte zur Verwendungsgruppe 35.
Ob der SNCF-Wagen nach Nyborg im Zug war, hing von der Notwendigkeit weiterer Wagen ab, die schon früher aus dem Zug genommen wurden.

Über die CIWL-Wagen ist über den CIWL-Guide und aus dem HiFo von DSO über 1958 folgendes bekannt: Die Schlafwagen waren YT-Wagen, die Speisewagen gehörten wohl zur Serie 4243 – 4249.

Was passt auf db58 zum Thema?

Wie könnte es weiter gehen?

  • Zugbildung für den Abschnitt Hamburg—Köln des Nord-Express
  • Zugbildung für den Abschnitt Köln—Aachen des Nord-Express
  • Bespannung des Nord-Express
  • G1-Verbindungen

Quellen

  • Kursbuch vom Sommer 1958
  • Zp AR I und Zp AU vom Sommer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

2
Hinterlasse einen Kommentar

600
neueste älteste meiste Bewertungen

Beim Scannen alter Fotos bin ich auch bei einem – farblich miserablen – Personenbild in einem Wagenfenster vorbeigekommen. Hinterm Webseiten-Link der Ausschnitt vom Zuglaufschild, aufgenommen am Himmelfahrtstag 1960, vermutlich in Flensburg.