»Züge fürs Britische Militär – Teil 2

23. Februar 2013 | Von | Kategorie: Militärzüge, Streckenführung, Zugbildungspläne

In unserem ersten Beitrag über britische Militärzüge haben wir die Situation im Jahr 1958 geschildert und den nördlichen Zug – den Blue Train – des Sommerfahrplans 1958 vorgestellt.

Der bei den britischen Soldaten als „roter Zug“ bekannte Dm 80669/80670 durchquerte das Ruhrgebiet und das nördliche Ostwestfalen zum „Sammelpunkt“ Hannover. Vom Sommer 1957 bis zum Sommer 1958 änderte sich die Fahrtroute nicht, ab Sommer 1958 war eine Beschleunigung um ca. 15 Minuten erreicht worden.

BOAR-mitte-nur-rgb

Im Zp AR I vom Sommer 1958 findet man folgende Angaben:

Dm-80669-ZpAR-I-So58-388

Dm-80670-ZpAR-I-So58-389

Der Zp AU steuert für die deutschen Wagen folgende Informationen bei: Der einzelne Wagen der BD Essen war in Hamm (W) beheimatet und gehörte zu den Schnellzugwagen der Bauart 28 (Gruppe 29); die hannoverschen Wagen gehören ebenfalls überwiegend oder vollständig der Gruppe 29 an.

Umlauf303-ZpAU-So58-023 Umlauf1751-ZpAU-So58-103

In der Zugförderungsübersicht finden wir folgende Angaben:

80669-Bespannung-ab-1958-06-01-049

Das führt dann zu folgender Zugbildungsskizze. Wir haben dabei für die niederländischen Wagen die Farbe „Blau“ gewählt, obwohl es auch noch grüne niederländische Schnellzugwagen gab. Bei den hannoverschen A4ü haben wir grün gewählt – Hannover verfügte nur über wenige 1.-Klasse-Altbauschnellzugwagen aus dem F-Zugpark. Die Speisewagen der britischen Streitkräfte basierten auf Eilzugwagen der ehemaligen DR und wurden von deutschen Aw unterhalten.zugbildung-skizze-80669

Was passt auf db58 zum Thema?

Offene Fragen

  • Der Fahrplan und die Haltebahnhöfe dieses Zugpärchens

Was könnte das Thema ergänzen?

  • Die anderen britischen Militärzüge des Sommes 1958
  • Die britischen Militärzüge des Fahrplanjahres 1957/1958

Quellen

  • Zp AR I und Zp AU des Sommers 1958
  • Bespannungsübersicht Sommer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,

1
Hinterlasse einen Kommentar

600
neueste älteste meiste Bewertungen

Waren die Wagen alle beschriftet mit BAOR usw. oder gabe es reine DB-Wagen-Züge oder sogar noch eine Mischung mit den Speisewagen?