»Fahrplan des D 131 von Saarbrücken nach München

13. April 2013 | Von | Kategorie: Streckenführung

Zwei Schnellzugpärchen verbanden das Saarland mit Bayern: die Nachtverbindungen D 35 und D 36 sowie die Tagesverbindungen D 131 und D 32/132. Die fortschreitende Elektrifizierung in Baden hatte im Jahr 1958 Auswirkungen auf den Fahrplan und die Bespannung des D 131: Ab 1. Juni 1958 wurde zwischen Karlsruhe-Durlach und Mühlacker über Pforzheim der Fahrdraht unter Strom gesetzt. Der Lokwechsel fand nicht mehr in Mühlacker statt, sondern schon in Karlsruhe. Die letzten planmäßigen Leistungen der Karlsruher Lokomotiven der Baureihe 39 waren somit an Elloks übergegangen.

BahnhofSom. 58
an
Som. 58
ab
BemerkungWin. 57
ab
Win. 57
an
Saarbrücken Hbf11:5311:56
St. Ingbert12:0412:05Beginn Zoll 12:0712:08
Einöd12:3412:39bei Würzbach12:3212:37
Zweibrücken Hbf12:3912:42Ende Zoll12:4212:45
Pirmasens Nord13:0413:0613:0713:09
Annweiler a. Trifels13:3413:35
Landau (Pfalz) Hbf13:4913:55Kopf; Lokwechsel13:5314:00
Karlsruhe Hbf14:3314:531958: Lokwechsel –
im Sommer 1957 nicht
14:3814:46
Pforzheim Hbf15:1715:2015:1515:18
Mühlacker1957: Lokwechsel auf Ellok15:3115:41
Bietigheim (Württ)15:5115:52
Stuttgart Hbf16:1516:28Kopf; Lokwechsel16:2016:38
Eßlingen (Neckar)16:3816:3916:4916:51
Plochingen16:4716:4816:5917:01
Göppingen17:0217:0317:1517:18
Geislingen (Steige)17:1817:2117:3217:35
Ulm Hbf17:4817:5418:0318:13
Günzburg18:1118:1218:3118:32
Augsburg Hbf18:5418:5819:1219:16
München Hbf19:3919:57

D131-Fahrstrecke

Das passt auf db58 zum Beitrag

Quellen

  • Kursbuch vom Winter 1957/58 und vom Sommer 1958
  • Bespannungverzeichnis Sommer 1957 und Sommer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

600