»Zug­bil­dung des D 131 von Saar­brü­cken nach Mün­chen – Win­ter 1957/58

21. April 2013 | Von | Kategorie: D 131 Saarbrücken-München, Zugbildungspläne

Zum Som­mer 1958 änderte sich vie­les in der Zug­bil­dung für Züge ins Saar­land. Die Inte­gra­tion ins Bun­des­ge­biet lief auf vol­len Tou­ren – nur die Frage, wann die Zoll­grenze zwi­schen Saar­land und dem „Reich“ auf­ge­ho­ben wer­den sollte, war der letzte Unsi­cher­heits­fak­tor.

In der Fahr­plan­pe­ri­ode ’57/58 gibt es nur einen „gemisch­ten“ Zug mit D-Zug­wa­gen aus der BD Saar­brü­cken und einer west­deut­schen BD. Das änderte sich zum Som­mer­fahr­plan 1958 – z.B. mit dem schon gezeig­ten D 131 (und D 132). Die Zug­bil­dung für den Win­ter 1957/58 sah aber noch fol­gen­der­ma­ßen aus:

D131-ZpAR-57-Wi

Im Zug­bil­dungs­plan wird Bezug genom­men auf acht Berich­ti­gungs­blät­ter zwi­schen dem 1.10.57 und dem 23.4.58 – die Zuord­nung der ter­min­li­chen Berich­ti­gung für den Umlauf 3695 mit den Wochen­end-Wagen des Münch­ner Haupt­bahn­hofs gelingt lei­der noch nicht:
Umlauf-3695-Mu-Hbf

Vier Wagen waren in Mün­chen-Pasing behei­ma­tet:
Umlauf-3955-Mu-Pasing
Umlauf-4004-Mu-Pasing

Der Bahn­hof Frei­las­sing steu­ert zwei Wagen bei:
Umlauf-3417-3418-Freilassing

Der AB-Wagen der Gruppe 23 ver­dient beson­dere Beach­tung: Im Som­mer­fahr­plan 1958 gab es nach unse­ren momen­ta­nen Recher­chen plan­mä­ßig keine „Hechte“ (Bau­art 23 oder 26 oder „Polen“) mehr in der Mitte von D-Zügen.

Die fol­gende Bespan­nun­gen in der Skiz­zen­dar­stel­lung wur­den vom Som­mer(!) 1957 über­nom­men

Skizze-Zugbildung-D131-57Winter
*Der AB4ü-23 könnte auch ein „Polen-Hecht“ sein.

Das passt auf db58 zum Bei­trag

Quel­len

  • Zp AR I und Zp AU vom Win­ter 1957/58
  • Bespan­nungver­zeich­nis Som­mer 1957
Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar