»Bequem von Han­no­ver an den Boden­see: D 469 / D 470

10. Juli 2013 | Von | Kategorie: D 469 / D 470 Konstanz—Hannover, Zugbildungspläne

Das Zug­pär­chen D 469 / D 470 war die schnellste Direkt­ver­bin­dung zwi­schen Bodensee/Schwarzwald und Han­no­ver. Das Zug­pär­chen war in den Kurs­bü­chern als „LS“ gekenn­zeich­net: leich­ter Schnell­zug mit moder­nen Wagen und kur­zen Rei­se­zei­ten.

Die Zug­bil­dung des Zuges war rela­tiv kom­plex mit hohem Ran­gier­auf­wand in Kon­stanz. Dort wurde der Zug kom­plett „zer­pflückt“ und wie­der zusam­men­ge­baut, damit die Wagen in der lan­gen  Zeit zwi­schen Ankunft  (17:22) und Abfahrt (13:00) nicht unge­nutzt im engen Bahn­hof in Kreuzlingen/Konstanz abge­stellt waren.  Die Wagen­rei­hung sah fol­gen­der­ma­ßen aus:

D469-So58-294

D470-So58-295

Die Umlauf­pläne der betei­lig­ten DB-Wagen sahen fol­gen­der­ma­ßen aus:

Umlauf-2132-Konstanz-So58-122 Umlauf-2135-Konstanz-So58-123 Umlauf-166-Dortmund-Hbf-So58-014
Die Ein­sor­tie­rung des BR4ymg in die Gruppe 36 dürfte ein Feh­ler gewe­sen sein. Auch beim Rei­hungs­plan des D 369 / D 370 war ein BRm und kein BR notiert.

Für den Hoch­som­mer (15. Juni bis 15 . Sep­tem­ber) haben wir die Zug­bil­dung des D 470 skiz­ziert:

d470-skizze

 

Was passt auf db58 zum Thema?

Was könnte das Thema ergän­zen?

  • Fahr­plan und Fahr­stre­cke D 469 / D 470
  • Zug­bil­dun­gen außer­halb der Hoch­sai­son von D 470
  • Zug­bil­dun­gen des D 469
  • wei­tere Lauf­pläne der betei­lig­ten Bw
  • Schie­be­dienst auf der Schwarz­wald­bahn

Quel­len

  • Zp AU und Zp AR Som­mer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
neuste älteste beste Bewertung

Hallo,

der Feh­ler wurde beho­ben: Es muss rich­tig hei­ßen: … in die Gruppe 36 dürfte ein Feh­ler sein …
Bei der DB gab es um 1958 als BR4ymg nur Wagen von 1953 (BR4ymg-51) und die gehör­ten in die Gruppe 52 (26,4-m-Eilzugwagen der frü­hen 50er)

tbk

Was bedeu­tet “Reihe 36”, in die der BR4ymg ver­se­hent­lich sor­tiert wurde?
Das ist der Wagen, wie er etwas ver­wit­tert im Tech­nik­mu­seum Ber­lin steht?