»E 860 von Flensburg nach Hamburg Hbf über Segeberg

10. Dezember 2013 | Von | Kategorie: Eilzüge, Fahrpläne, Streckenführung

Bei der Aufarbeitung der Eilzüge in Schleswig-Holstein darf natürlich der E 860 von Flensburg zum Hamburger Hauptbahnhof nicht fehlen, der über Bad Segeberg und Bad Oldesloe fuhr. Der E 860 war der einzige Eilzug auf der Kursbuchstrecke 114c Neumünster—Bad Oldesloe(—Ratzeburg—Klein Zecher).

E 860Winter 1957
an
Winter 1957
ab
Winter 1958
an
Winter 1958
ab
Flensburg06:3206:35
Schleswig07:0007:0207:0107:03
Rendsburg07:2107:2307:2307:25
Nortorf07:4707:46
Neumünster08:0208:0408:0008:03
Bad Segeberg08:3208:3308:3408:36
Bad Oldesloe08:5308:5408:5008:52
Hamburg Hbf09:3109:25
Karte-E860-Flensb-HHHbf

Fragen zur Zugbildung

Ein norddeutscher Reihungsplan für Eilzüge liegt uns momentan nicht vor. Nach dem Umlaufplan für D- und Eilzüge kann für den Winter 1957/58 von folgender Zuggarnitur (nicht Reihung) ausgegangen werden:

1× Pwüs, 1× AB4ümg-55, 2× B4ümg-54, 1× AB4ymg-51

Für den Sommer und Winter 1958 finden sich in den Umlaufplänen aber nur noch 2× B4yw-30. Mit welchen Wagen wurde der Zug ergänzt?

In späteren Jahren wurde dieser Zug von Lokomotiven der Baureihe 03 gezogen – geschah dies auch schon im Jahr 1958?

Was passt auf db58 zum Thema?

Quelle:

  • Kursbücher Sommer 1957 bis Herbst 1958
  • ZpAU vom Winter 1957 bis Winter 1958
Schlagworte: , , , , , ,

2
Hinterlasse einen Kommentar

600
neueste älteste meiste Bewertungen
Rickert

In den Sommerferien 1956 habe ich in Bad Segeberg V 200 vor diesem Zug gesehen.

Im FdE-Archiv in Ahrensburg ist ein Reihungsplan aus dem Sommer 1958 vorhanden.

Flensburg 6.35 Uhr
Hamburg 9.25 Uhr
als Lr 10960 nach Langenfelde

B
B
Büm
Büm
Aüm
Büm
Bü,
MPw

Herzliche Grüße
Torsten Bätge