»Dienste der Baureihe 44 des Bw Villingen

15. Januar 2014 | Von | Kategorie: BR 44, Laufpläne, Streckenbenutzung

Den Aufstieg der V 200 zur wichtigsten Lok auf der Schwarzwaldbahn haben wir hier schon dokumentiert, dem steht der Abstieg der Baureihe 44 als wichtigster Güterzuglok auf der Schwarzwaldbahn gegenüber. Wir zeigen den letzten Laufplan für Villinger Lokomotiven der Baureihe 44 und im Anschluss zum Vergleich einen Laufplan vom Sommer 1957 neben(!) den ersten angelieferten V 200.

BR44-BwVillingen-58Wi-Lp41_22

farbe-br-44-villingenDo = Donaueschingen, G = Gottmadingen, Ha = Hausach, Im = Immendingen, Ko = Konstanz, Ps = Peterzell-Königsfeld, O = Offenburg, Ofr = Offenburg Rbf, Rz = Radolfzell, Schf = Schaffhausen, Si = Singen (Hohente), So = Sommerau, Stg = Sankt Georgen (Schwarzw), Tg = Thayngen, Vl = Villingen (Schwarzw)

Dieser Laufplan lässt der Baureihe 44 als schwere Dienste gerade noch einen Durchgangsgüterzug (Dg 6940) und drei Schubdienste. Den deutlich leichteren Naheilgüterzug Ne 5371 vom Bodensee über den Hattinger Buckel und den Schwarzwald nach Offenburg dürfte die Lokomotiven kaum angestrengt haben.

Warum der Reisebüro-Zug 971 als Leerfahrt und nicht als Leervorspann gekennzeichnet ist – dafür haben wir noch keine Klärung erzielen können.

Die Streckenbelegung nach diesem Laufplan sah folgendermaßen aus:
44-BwVillingen-karte-Lp41_22-58Wi-rgb

Der Rückgang der Leistungen wird ersichtlich, wenn man die Leistungen mit dem Umlaufplan vom Sommer 1957 vergleicht:

BR44-BwVillingen-57Si-Lp8

Die Streckenbelegung war im Sommer 1957 noch deutlich dichter und einer Baurehe 44 würdig:

44-BwVillingen-karte-Lp8-57So-RGB

Was passt auf db58 zum Thema?

Was könnte das Thema ergänzen?

  • Bestandsentwicklung der BR 44 im Bw Villingen

Quellen

  • Laufplan 41.22 vom Winter 1958 für 3 Lokomotiven der BR 44 des Bw Villingen (Danke CCP)
  • Laufplan 08 vom Sommer 1957 für 6 Lokomotiven der BR 44 des Bw Villingen (Danke EK-Verlag)
  • Kursbuch Sommer 1957 bis Winter 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar