»Diese Ludwigsburger fuhren nach Markgröningen

4. März 2014 | Von | Kategorie: Reisezugwagen

Der Pendelverkehr zwischen Ludwigsburg und Markgröningen wurde überwiegend von der Baureihe 75.0 des Bw Stuttgart Hbf gefahren – unterstützt wurden sie morgens und abends wohl durch Kornwestheimer Loks der Baureihe 93.5.

Für den Personenzug-Dienst war eine Stammgarnitur und Verstärkungswagen notwendig, die wenigen dafür notwendigen Wagen waren in Ludwigsburg beheimatet.

Stuttgarter-Wagen-1958-2_Seite_81

Die Wagennummern und auch die Bauarten sind bekannt.

Stuttgarter-Wagen-1958-2_Seite_20

Die grünen Bezeichnungen basieren auf Wolfgang Dieners „Die Reisezugwagen und Triebwagen der Deutschen Reichsbahn 1930“

Was passt auf db58 zum Thema

Quellen

  • Übersicht über Bestand und Bedarf an Reisezugwagen, Trieb-, Steuer- und Beiwagen, Bundesbahndirektion Stuttgart
Schlagworte: , , , , ,

3
Hinterlasse einen Kommentar

3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
neuste älteste beste Bewertung
Bernd Kunder

Ich wohnte in meiner Kindheit in der Ludwigsburger Weststadt – wenige Meter entfernt von der Bahnlinie nach Markgröningen. Der Zug, der Ludwigsburg Bf um 16:59 verliess, wurde im Volksmund „s’fenfe ziegle“ genannt, weil er unsere Siedlung exakt um 17:00 passierte … b.k.
Für die kostbare BR 75 hatte ich damals leider noch keinen Blick …
Ich kann mich noch an einen Zirkuszug erinnern, der wahrscheinlich von einer 50er nach Markgröningen gezogen wurde. Ein heute unvorstellbares Spektakel…
Die Strecke fiel dem Zahn der Zeit zum Opfer. Heute quälen sich die Leute in den unendlichen Auto-Staus rund um Stuttgart an Ihr Ziel …

M. Sterzenbach

Ich wohnte in den 50 Jahren in unmittelbarer Nähe der Bahnlinie Ludwigsburg—Markgröningen und fuhr von 1955 bis 1958 mit dem Zug, später mit den Bahnbussen (Faun, Mercedes und SchiStra-Busse) von Ludwigsburg nach Markgröningen.

Folgende Baureihen habe ich gesehen: bis 1957 Baureihe 94.1; dann BR 75.0; gelegentlich Baureihe 50, Baureihe 57 und Baureihe 94.5. Auch eine V 60 wurde aushilfsweise eingesetzt. Und wie schon geschrieben, sonntags der VT 60.

Günter Dutt

An Sonntagen wurden die Züge 4028 und 4029 mit VT 60 und VS dampflos durchgeführt.
Umlaufplan Winter 1957/1958
Gruß
Günter Dutt