»E 761 / E 762 von Ulm Hbf nach Frankfurt (M) Hbf über Wertheim

19. April 2014 | Von | Kategorie: Eilzüge, Fahrpläne, Streckenführung, Zugbildungspläne

Auf vielen Wegen konnte man von Ulm nach Frankfurt gelangen – die östlichste Direktverbindung führte über Aalen, Lauda, Wertheim, Miltenberg und Offenbach. Dabei wurden von Süden her die Kursbuchstrecken 324a, b und c benutzt. Von Wertheim bis Frankfurt die Kbs 416h, 416d und unter Fahrdraht die Kursbuchstrecke 416. Der Nahverkehr zwischen Hanau und Frankfurt (M) Hbf wurde in der Kbs 192a zusammengefasst.

E 761Som 58
an
Som 58
ab
BahnhofSom 58
an
Som 58
ab
E 762
106:36Ulm Hbf22:3926
206:50Langenau (Württ)22:1425
307:03Sontheim-Brenz
407:13Giengen (Brenz)21:5324
507:2507:27Heidenheim21:3921:4123
607:41Oberkochen
707:5007:53Aalen21:1321:1722
808:09Ellwangen20:5821
908:2908:32Crailsheim20:3720:4020
1008:47Rot am See20:2119
1108:56Blaufelden20:1118
1209:04Schrozberg20:0217
Niederstetten19:4616
1309:26Weikersheim19:3315
1409:3609:38Bad Mergentheim19:2019:2214
1509:4910:02Lauda18:5419:1013
1610:0910:10Tauberbischofsheim18:4418:4512
1710:3510:36Wertheim18:0918:1511
1810:55Stadtprozelten17:5310
1911:08Reistenhausen-Fechenbach17:36 (nur Sa)9
20 11:3111:33Miltenberg17:1717:228
2111:45Klingenberg (Main)17:067
2211:5311:54Obernburg-Eisenfeld16:5616:576
2312:1212:23Aschaffenburg Hbf16:3016:395
2412:3512:36Kahl (Main)
2512:4312:44Hanau Hbf16:1016:114
2612:5512:57Offenbach/M Hbf15:5715:583
2713:0313:04Frankfurt/M Süd15:5115:522
2813:11Frankfurt/M Hbf15:461
e761-e762-ulm-frankfurt-karte

Bei der Fahrt von Ulm her wurde in Lauda von der Baureihe 38.10 auf die Baureihe 50 umgespannt. Zwischen Aschaffenburg und Frankfurt zog eine Frankfurter Ellok der Reihe E 40. Zurück nach Aschaffenburg ging es laut Bespannungsverzeichnis mit einer E 41, und dann wieder BR 50 und BR 38.10. Auch die Dienstpläne der Laudaer Maschinen vom Herbst 1958 bestätigen diese Dampflokbespannung.

Bespannung-ab-1958-06-01-041

Laut Zp AR II Süd sah die Wagenreihung folgendermaßen aus:

E761-ZpAR-II-Sued-So58-Eilzuege-100-101

Im Kursbuch findet sich keinerlei Hinweis (Kbs 192a/416), dass der E 761 zwischen Hanau und Frankfurt über Frankfurt Ost gefahren sein soll.

Die Wagen wurden vom Offenbacher Hbf aus den Umläufen 850 und 851 gestellt:

850-Offenbach-ZpAU-So58-044

851-Offenbach-ZpAU-So58-045

Für diese beiden Umläufe musste Offenbach mindestens 4 Packwagen, 8 gemischtklassige Eilzugwagen und 16 Eilzugwagen der 2. Wagenklasse vorhalten. Für die anderen Offenbacher Stammgarnituren wurden noch 12 Wagen der 2. Klasse und 4 Wagen der 1. Klasse benötigt.

Offenbacher-Bedarf-1958-118

Der Unterbestand an B4yw/e wurde durch 22 avisierte neue vierachsige Umbauwagen gedeckt, deren Nummern noch nicht in den Listen auftauchen. Bei den Packwagen erlebten wir eine Überraschung: Statt der Eilzug-Packwagen fanden wir nur D-Zug-Packwagen (darunter „Polen“).

Offenbacher-eilzug-Wagen-1958-85

Beim Wagen 73 523 handelt es sich um einen der wenigen zur DB gelangten Heidenau-Altenberger-Wagen.

Was passt zum Thema?

Was könnte dieses Thema ergänzen?

  • Fahrplan und Zugbildung im Winterfahrplan 1957/1958
  • Passende Raumbegrenzungstafeln

Quellen:

  • Kursbuch Sommer 1958
  • Zp AR II und Zp AU vom Sommer 1958
  • Bestandsliste der BD Frankfurt von Sommer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

600