»Laufplan für VT 98 des Bw Aschaffenburg

5. Mai 2014 | Von | Kategorie: Laufpläne, Streckenbenutzung, VT 98

Das Bw Aschaffenburg setzte neben den VT 95 auch zweimotorige Schienenomnibusse ein. In Aschaffenburg waren über das Jahr 1958 ständig fünf VT 98 beheimatet. Aschaffenburg verfügte noch über keine Steuerwagen und auch über keine Beiwagen, denn die waren in Gemünden beheimatet.

VT98-BwAschaffenburg-Lp12-58Wi-fullcol
VT98-BwAschaffenburg-Lp12-58Wi-colAbg = Aschaffenburg Hbf, Ge oder Gem= Gemünden (M), Hg = Heigenbrücken, Hö = Höchst (Odenw), Kleinheub = Kleinheubach, Mi = Miltenberg Hbf, Mö = Mömlingen, We = Wertheim

Besonders bemerkenswert ist, dass zwischenAschaffenburg und Miltenberg keine VT 98 eingesetzt wurden. Dreimal am Tag wurden Doppelgarnituren gefahren – dabei zweimal nur in Teilabschnitten.

VT98-BwAschaffenburg-Karte-Lp12-58Wi-rgb

Was passt zum Thema?

Wie könnte es weitergehen?

  • Zugbildung der Triebwageneinheiten

Quellen

  • Kursbuch vom Herbst 1958
  • Umlaufplan  VT 98 vom Herbst 1958 (Dank an CCP)
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar