»Laufpläne für VT 98 des Bw Gemünden (M)ain

8. Mai 2014 | Von | Kategorie: Laufpläne, Streckenbenutzung, VT 98

Das Bw Gemünden setzte seine VT 98 in zwei Umläufen ein. Der Umlaufplan 12 für drei VT 98 bediente überwiegend das Sinntal bis nach Wildflecken, während der Umlauf 13 die vier Schienenbusse auf sehr viele Strecken Unterfrankens führte. Zwischen Gemünden und Miltenberg teilten sich das Bw Aschaffenburg und das Bw Gemünden die Dienste – es wurden sogar vereinigte Garnituren aus VTs beider Bahnbetriebswerke gefahren (z.B. der Pto 3701).

VT98-BwGemuenden-Lp12-58Wi-fullcol

VT98-BwGemuenden-Lp13-58Wi-fullcol
gem-vt-98-58WiBr = Bad Brückenau, Ger = Gerolzhofen,  Ha = Hammelburg, Jo = Jossa, Kbg = Kreuzberg, Ki = Bad Kissingen, Kitz E= Kitzingen-Etwashausen, Lo = Lohr Bf oder Lohr Stadt, LoSt = Lohr Stadt, Mell = Mellrichstadt, Mi oder Miltbg = Miltenberg Hbf, Sft = Schweinfurt Hbf, Wai = Waigolshausen, We oder Werth = Wertheim, Wi = Wildflecken, Wies = Wiesentheid, Wü = Würzburg Hbf

Gemünden besaß für den Einsatz mit den eigenen 8 und den 5 Aschaffenburger VT 98 im Sommer 1958 insgesamt 19 Beiwagen VB 98 und 3 Steuerwagen VS 98.

Die beiden Eilzüge Eto 4014 und Eto 4015 wurden mit VT und VB gefahren, die alle zu einem gemeinsamen Zugbildungsplan gehörten. Von daher ist anzunehmen, dass alle Fahrten des Umlaufplans 13 nicht mit Steuerwagen durchgeführt wurden.

Die Gemündener VT 98 wurden auch mit VS 145 oder VB 147 eingesetzt. Im Kursbuch finden sich auf den Strecken Gemünden—Schweinfurt und Schweinfurt—Würzburg Einträge mit 1. und 2. Wagenklasse bei Fahrten mit VT 98. Legendär ist der Einsatz eines VT 98 mit einem 26,4-m-Kurswagen zwischen Bad Kissingen und Gemünden.

VT98-BwGemuenden-Karte-Lp12-13-58Wi-rgb

Was passt zum Thema?

Wie könnte es weitergehen?

  • Zugbildung der Triebwageneinheiten

Quellen

  • Kursbuch vom Herbst 1958
  • Umlaufplan  VT 98 vom Herbst 1958 (Dank an CCP)
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar