»De 5152 Ham­burg-Eidelstedt Vbf—München-Laim Rbf

16. Mai 2014 | Von | Kategorie: Kurze Infos zu Güterzügen

De 5152 Ham­burg-Eidelstedt Vbf—Uelzen—Lehrte Vbf—Göttingen Pbf—Bebra—Würzburg Hbf—Ansbach—Gunzenhausen—Treuchtlingen—München-Laim Rbf (in Unter­la­gen der BD Nürn­berg zum Fisch­trans­port vom Som­mer 1957 über Ingol­stadt)

Ver­kehrs­tage

  • Win­ter 1957/58: täg­lich außer S/nS
  • Som­mer 1958: täg­lich außer S/nS
  • Win­ter 1958/59: täg­lich außer S/nS

De 5152 HH-Eidelstedt Vbf—München-Laim Rbf

De 5152Som/Win 57
an
Som/Win 57
ab
Som/Win 58
an
Som/Win 58
ab
Hmb-Eidelstedt Vbf23:04
Ham­burg Hbf Gleis 1023:44
Ham­burg Han Hgbf23:4x00:29
Ham­burg-Har­burg00:4x01:3x
Uel­zen02:43
Lehrte Vbf
Göt­tin­gen08:30/– durch
Bebra10:21/––/10:48
Fulda14:18/–12:0314:23
Würz­burg Hbf16:34/–17:08/–16:35/16:3617:08/17:08
Ans­bach19:14/–19:31/–
Treucht­lin­gen20:49/–20:52/20:52
Mün­chen-Laim23:xx/–

Zug­loks

  • Bebra—Würzburg Hbf – Win 58: Bau­reihe 44 des Bw Bebra
  • Fulda—Treuchtlingen – Som 57: Bau­reihe 44 des Bw Würz­burg
  • Würz­burg Hbf—Ansbach –  Som 58: Lv Bau­reihe 44 des Bw Treucht­lin­gen
  • Würz­burg Hbf—Treuchtlingen – Win 58/59: Bau­reihe 44 des Bw Würz­burg

(Im Som­mer 1955 hol­ten E 94 den Zug um 22:31 in Treucht­lin­gen ab und stell­ten ihn um 3:38 in Mün­chen Ost Rbf ab. 1962 waren Augs­bur­ger E 94 für diese Leis­tung zustän­dig: Treucht­lin­gen ab 20:50 und Mün­chen Ost Rbf an 23:48.)

Wagen­rei­hung

De-5152-gz

ab Eidelstedt

  1. Fisch­wa­gen Altona—Lehrte Ort (siehe MIBA-Arti­kel zu Altona von Ste­fan Cars­tens)
  2. Uel­zen
  3. Vieh­wa­gen Bebra
  4. Fulda

ab Uel­zen (wenn Früh­kar­tof­feln im Zug, dann ver­kehrt der Zug bis Lehrte Vbf in Plan­lage vom De 5160 („Fish ’n’ chips“))

  1. Fisch­wa­gen Altona—Lehrte Ort (siehe MIBA-Arti­kel zu Altona von Ste­fan Cars­tens)
  2. Früh­kar­tof­feln (aus der Lüne­bur­ger Heide nach Ber­lin, ab Lehrte Vbf nach Ber­lin mit De 5081 nach Braun­schweig Vbf, ab dort mit Dg 6015) (nur bei Nicht­ver­kehr von De 5160)
  3. Vieh­wa­gen Bebra
  4. Fulda (wei­tere Wagen-Zustel­lung in Uel­zen nur bei Nicht­ver­kehr von De 5160)

in Fulda (zusätz­lich zu inten­si­vem Nach­ran­gie­ren)

  • Wagen nach Gemün­den (Main) auf De 5162
  • Wagen nach Nürn­berg auf De 5160
  • Wagen nach Gun­zen­hau­sen (ohne Mün­chen-Laim und Mün­chen Süd auf De 5150)
  • Wagen nch Würz­burg auf De 5154

ab Fulda

  1. Ans­bach
  2. Mün­chen-Laim einschl. Mün­chen Süd

ab Mün­chen-Laim

  • nach Mün­chen Süd mit Üb 15423

Wagen

  • Fisch, Vieh. Eil­gut, Post, Splw
  • Bei mehr als 800 t ver­kehrt zur Ent­las­tung der De 5160 schon ab Ham­burg-Eidelstedt Vbf

Stre­cken­füh­rung:

De-5152-

Quelle

  • Güter­zug­bil­dungs­vor­schrift (GZV) der BD Han­no­ver Win­ter 58/59
  • Lauf­plan 3/4 vom Som­mer 1958 für Bau­reihe 44 des Bw Treucht­lin­gen
  • Lauf­plan 82.23 vom Herbst 1958 für Bau­reihe 44 des Bw Bebra
  • Lauf­plan 21 vom Som­mer 1957 für Bau­reihe 44 des Bw Würz­burg
  • Lauf­plan 21 vom 1.2.59 für Bau­reihe 44 des Bw Würz­burg
  • (Lauf­plan vom 22. Mai 1955 für E 94 des Bw Mün­chen Ost)
  • (Lauf­plan 21 vom 30. Sept 1962 für Augs­bur­ger E 94)
  • Bild­liche Dar­stel­lung der Güterzug­verbindungen der BD Ham­burg nach dem Stande vom 1. Juni 1958 und vom 28. Sept. 1958 an
  • Inter­na­tio­na­les Güter­kurs­buch vom Som­mer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
neuste älteste beste Bewertung

Hallo!
Ergän­zende Zei­ten des 5152 lt. Bild­fahr­plan für den Som­mer 1958: Göt­tin­gen ab/durch 8:30 – Bebra an 10:21 …. Würz­burg Hbf 16:35/17:08 – Ans­bach 19:14/31 – (Ü Dit­ten­heim) – Treucht­lin­gen an 20:52.
Ab Fulda ver­kehrt ein wei­te­rer De, der 5150 [nS], vor dem 5152: Han­no­ver-Lin­den ab Std 4 – Göt­tin­gen ab/durch 6:12 – Bebra Pbf + 7:55/8:00 – Fulda Gbf 9:02/13:58 (Lw auf 44 Gem) – Würz­burg Hbf 16:07/17:01 (Lw auf 44 Tl) – Gun­zen­hau­sen 19:36/20:53 – Treucht­lin­gen an 21:19 – Mün­chen Ost Rbf an Std 3
Gruß HK