»Eto 4014 / Eto 4015 von Würz­burg nach Bad Kis­sin­gen

17. Mai 2014 | Von | Kategorie: Eilzüge, Fahrpläne, Streckenführung, Zugbildungspläne

Zwi­schen Würz­burg und Bad Kis­sin­gen gab es 1958 nur ein ein­zi­ges durch­ge­hen­des Eil­zug­pär­chen: E 4014 und E 4015. Der Win­ter­fahr­plan 1958/1959 sah so aus:

E 4014Win 58
an
Win 58
ab
Bahn­hofWin 58
an
Win 58
ab
E 4015
114:50Würz­burg Hbf14:155
215:2615:35Schwein­furt Hbf13:3313:384
315:5115:52Eben­hau­sen (Unterfr)13:1813:193
Oer­len­bach13:162
416:01Bad Kis­sin­gen13:071
E4014-E4015-Wue-Kis-Karte-58Wi-rgb

Im Win­ter­fahr­plan 1957/58 wurde der Zug laut  Zp AR II Süd mit einem VT 98 und drei Bei­wa­gen des Bw Gemün­den aus dem Umlauf 22673 gefah­ren. Der Eto 4014 star­tete schon um 14:14, kam aber zur glei­chen Minute in Bad Kis­sin­gen an. Die Fahr­zei­ten des Eto 4015 unter­schie­den sich nicht.

Der abge­bil­dete Rei­hungs­plan stammt vom Som­mer 1958. Die Fahr­zei­ten des Som­mer- und Win­ter­fahr­plan 1958 waren gleich. Die Gar­ni­tu­ren waren im Som­mer 1958 wei­ter­hin vier­tei­lig unter­wegs. Das änderte sich zum Win­ter: Nun wurde fast nur noch mit 2 Bei­wa­gen gefah­ren. Nur am Sams­tag befan­den sich im Eto 4014 nach Bad Kis­sin­gen noch drei Bei­wa­gen. Der zusätz­li­che Bei­wa­gen stammte aus dem ande­ren Gemün­de­ner Umlauf 22672 und ging in Bad Kis­sin­gen in den P 3921 über.

ZpAR-II-Sued-So58-Eilzuege-204
Zug­bil­dungs­plan vom Som­mer 1958

Was passt zum Thema?

Quel­len:

  • Kurs­buch Herbst 1958
  • Zp AR II vom Herbst 1957 bis Herbst 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar