»Eto 4014 / Eto 4015 von Würzburg nach Bad Kissingen

17. Mai 2014 | Von | Kategorie: Eilzüge, Fahrpläne, Streckenführung, Zugbildungspläne

Zwischen Würzburg und Bad Kissingen gab es 1958 nur ein einziges durchgehendes Eilzugpärchen: E 4014 und E 4015. Der Winterfahrplan 1958/1959 sah so aus:

E 4014Win 58
an
Win 58
ab
BahnhofWin 58
an
Win 58
ab
E 4015
114:50Würzburg Hbf14:155
215:2615:35Schweinfurt Hbf13:3313:384
315:5115:52Ebenhausen (Unterfr)13:1813:193
Oerlenbach13:162
416:01Bad Kissingen13:071
E4014-E4015-Wue-Kis-Karte-58Wi-rgb

Im Winterfahrplan 1957/58 wurde der Zug laut  Zp AR II Süd mit einem VT 98 und drei Beiwagen des Bw Gemünden aus dem Umlauf 22673 gefahren. Der Eto 4014 startete schon um 14:14, kam aber zur gleichen Minute in Bad Kissingen an. Die Fahrzeiten des Eto 4015 unterschieden sich nicht.

Der abgebildete Reihungsplan stammt vom Sommer 1958. Die Fahrzeiten des Sommer- und Winterfahrplan 1958 waren gleich. Die Garnituren waren im Sommer 1958 weiterhin vierteilig unterwegs. Das änderte sich zum Winter: Nun wurde fast nur noch mit 2 Beiwagen gefahren. Nur am Samstag befanden sich im Eto 4014 nach Bad Kissingen noch drei Beiwagen. Der zusätzliche Beiwagen stammte aus dem anderen Gemündener Umlauf 22672 und ging in Bad Kissingen in den P 3921 über.

ZpAR-II-Sued-So58-Eilzuege-204
Zugbildungsplan vom Sommer 1958

Was passt zum Thema?

Quellen:

  • Kursbuch Herbst 1958
  • Zp AR II vom Herbst 1957 bis Herbst 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

600