»Herbst-Lauf­pläne der BR 56.2-8 beim Bw Fulda

8. Juni 2014 | Von | Kategorie: BR 56.2 • G 8¹, Laufpläne, Streckenbenutzung

Von der Bw Kas­sel sind sehr viele Lauf­pläne vom Win­ter­fahr­plan 1958/1959 erhal­ten. Viele davon doku­men­tie­ren den grund­le­gen­den Wan­del in der Zug­för­de­rung im Jahr 1958.

Für den Bestand von rund 20 Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 56.2-8 des Bw Fulda lie­gen uns für drei Peri­oden einige Win­ter­lauf­pläne vor:

  • ab 28. Sep­tem­ber 1958
  • ab 8. Dezem­ber 1958
  • ab 22. Februar 1959 (teil­weise)

Ob es noch wei­tere Lauf­pläne für die Bau­reihe 56.2-8 für die Neben­stre­cken gab, ist uns bis jetzt nicht bekannt. Wir star­ten unsere kleine Serie mit den Herbst­plä­nen 81.23 und 81.24.

BR56_2-BwFulda-leer-Lp81_23_24-58-09
wi58007As = Als­feld (Ober­hess), El = Elm, Fli = Flie­den, Fu = Fulda Gbf oder Pbf, Gm = Gemün­den (Main), Gr = Gers­feld, Gt = Gün­thers, Han = Hanau, Hd = Hil­ders, Js = Jossa, Lb = Lau­ter­bach (Hes­sen) Nord, Mf (Nf) = Neu­hof (Kr Fulda), Sü = Schlüch­tern, Ta = Tann (Rhön), Vm = Voll­merz, Wt = Wüs­ten­sach­sen

Die Bau­reihe 56.2-8 wurde vom Bw Fulda für meh­rere Auf­ga­ben­fel­der ein­ge­setzt:

  • Schie­be­dienste (Druck­lok) auf der Nord-Süd-Stre­cke
  • Per­so­nen­zug­dienste um Elm
  • Per­so­nen­zug­dienste in der Rhön
  • Nah­gü­ter­züge auf den Haupt­stre­cken und Neben­stre­cken (aber nicht nach Bebra)

Auf den Loko­mo­ti­ven soll nicht nur Per­so­nal aus Fulda, son­dern auch von den Dienst­stel­len Elm und Hil­ders gewe­sen sein.

Im Lauf­plan sind einige Spe­zia­li­tä­ten ver­steckt:

  • Laut Kurs­buch ist die Stre­cke Hilders—Günthers fast voll­stän­dig auf Bus­ver­kehr umge­stellt wor­den,  was aber doch noch nicht durch­ge­führt wurde – die Zug­num­mern sind nicht im Kurs­buch zu fin­den.
  • Der P 1588 von Frank­furt nach Fulda muss sehr schwer gewe­sen sein, so dass er von Schlüch­tern bis Flie­den nach­ge­scho­ben wer­den musste, dadurch ent­stand eine Dreicks­fahrt Elm—Schlüchtern—Flieden—Elm
  • Hin­ter den 90-Tau­sen­der-Num­mern ste­cken Leer­fahr­ten oder Bedarfs­gü­ter­züge.
  • Wahr­schein­li­cher Feh­ler im Lauf­plan: Nf statt Mf (Fulda-Müns­ter­feld) steht für Neu­hof zwi­schen Fulda und Flie­den ste­hen.

BR56_2-BwFulda-Karte-Lp81_23_24-58-09-rgb

Wel­che The­men könn­ten die­sen Bei­trag ergän­zen?

  • Schie­be­dienste auf der Nord-Süd-Stre­cke
  • Wei­tere Ful­daer Lauf­pläne
  • Zug­bil­dun­gen

Was passt auf db58 zum Thema?

Quel­len

  • Lauf­pläne 81.23 und 81.24 des Bw Fulda vom Herbst 1958
  • Kurs­buch Herbst 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

8
Hinterlasse einen Kommentar

5 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
neuste älteste beste Bewertung

Moin,

momen­tan haben wir uns bei db58 dar­auf ver­stän­digt, dass wir Ful­daer Über­ga­be­fahr­ten aus dem Num­mer­kreis 151xx der Stre­cke nach Flie­den zuzu­sor­tie­ren und Fahr­ten aus dem Num­mern­kreis 158xx (Lauf­plan für BR 55) der Stre­cke nach Gie­ßen.

Grund­lage für unsere momen­tane Ent­schei­dung ist
http://​www​.dreh​scheibe​-online​.de/​f​o​r​e​n​/​r​e​a​d​.​p​h​p​?​1​7​,​6​9​8​4​1​0​0​,​6​9​8​5​5​2​4​#​m​s​g​-​6​9​8​5​524 und der Lauf­plancomment image
Die mor­gend­li­che Fahrt mit 151xx dau­ert wie die ande­ren Fahr­ten nach Mf/Nf ca. 18 Minu­ten. Die abend­li­che Fahrt 158xx jedoch unter 10 Minu­ten.

Wenn durch wei­tere Unter­la­gen eine noch genauere Zuord­nung mög­lich sein sollte, wer­den wir unsere Anga­ben natür­lich anpas­sen.

Jan Bruns

Wenn man sich die Fahr­zei­ten der Über­ga­ben nach Mf anschaut, wird eigent­lich schnell klar, dass es sich nicht um Neu­hof (und damit Kali­züge) han­deln kann, son­dern tat­säch­lich um die Down Bar­racks. So furcht­bar unrea­lis­tisch finde ich eine täg­li­che Bedie­nung mit zwei Über­ga­ben auch gar nicht: Immer­hin han­delte es sich um eine große ame­ri­ka­ni­sche Kaserne mit ange­schlos­se­nem Flug­platz ohne eige­nen Gleis­an­schluss (und ent­spre­chen­dem Kero­sin-Bedarf) und da zu jener Zeit der Auto­bahn-Anschluss an die Über­see-Ver­sor­gung aus Bre­mer­ha­ven bes­ten­falls in Kirch­heim / Bad Hers­feld endete, wird die Ver­sor­gung der Besat­zungs­trup­pen ent­spre­chen­des Wag­go­nauf­kom­men nach sich gezo­gen haben.
VG JB

Jörg Deisenroth

Hallo zusam­men,
ich kann mir kaum vor­stel­len, dass die Kaserne täg­lich mit 2 Über­ga­ben bedient wurde. Die geäu­ßerte Ver­mu­tung mit Nf = Neu­hof liegt nahe: Dann würde es sich bei den Über­ga­ben ver­mut­lich um Kali­züge han­deln.

Schöne Grüße
Jörg

Lars-Christian Uhlig

Hallo aller­seits,

ein Gleis­plan des Anschluss Müns­ter­feld (Downs Bar­racks) in Fulda ist hier zu fin­den:
http://​www​.usar​my​ger​many​.com/​C​o​m​m​u​n​i​t​i​e​s​/​F​u​l​d​a​/​I​n​s​t​a​l​l​a​t​i​o​n​_​D​o​w​n​s​.​htm

In die­sem Luft­bild der Kaser­nen­an­lage aus den 1960er-Jah­ren ist der Bahn­an­schluss am rech­ten Rand von der Stre­cke Fulda–Gießen abzwei­gend zu erken­nen:
https://​flic​.kr/​p​/​9​j​9​H8Q

Schöne Grüße,
Lars.

Vie­len Dank für den Hin­weis.

Das war kein Tipp­feh­ler, son­dern eine Fehl­schal­tung im Hirn (und das mir, der zwei­mal Urlaub in Gers­feld gemacht hat): Ich hatte mich beim Recher­chie­ren gerade dar­über sehr “gewun­dert”, dass das Bw Bebra für Fahr­ten nach Gers­tun­gen auch “Gr” benutzt.

Jörg Ivanschitz

Lie­ber Herr Hage­mann,

Tipp­feh­ler bei der Legende für den Lauf­plan: Gr = Gers­feld nicht Gers­tun­gen (ist in der Karte rich­tig dar­ge­stellt!)

VG JI

Vie­len Dank fürs Lob und für den Feh­ler­hin­weis; der Feh­ler ist mitt­ler­weile beho­ben.

C. Behrendt

Guten Tag,
und zunächst vie­len Dank für das wirk­lich geniale Pro­jekt!
Unter

Lauf­plan für VT 98 vom Bw Fulda…

…kommt bei mir nur Sci-Fi-Müll.

Bitte gele­gent­lich um Über­prü­fung.

Freund­li­che Grüße
Fahr­gast