»Winter-’58: Lauf­pläne der BR 56.2-8 beim Bw Fulda

11. Juni 2014 | Von | Kategorie: BR 56.2 • G 8¹, Laufpläne, Streckenbenutzung

Nach­dem wir die Herbstum­lauf­pläne für die Bau­reihe 56.2-8 des Bw Fulda abge­han­delt haben, kön­nen wir uns jetzt den ers­ten Ver­än­de­run­gen im Win­ter 1958/1959 widmen.

BR56_2-BwFulda-Lp81_23_24_25-58-12wi58007
As = Als­feld (Ober­hess), El = Elm, Fli = Flie­den, Fu = Fulda Gbf oder Pbf, Gm = Gemün­den (Main), Gr = Gers­feld, Gt = Gün­thers, Han = Hanau, Hd = Hil­ders, Js = Jossa, Lb = Lau­ter­bach (Hes­sen) Nord, Mf (Nf) = Neu­hof (Kr Fulda), Sü = Schlüch­tern, Ta = Tann (Rhön), Vm = Voll­merz, Wt = Wüstensachsen

Die Ver­än­de­run­gen wur­den aus­ge­löst, weil dem Dg 7358 von Fulda bis Jossa kein Vor­spann mehr geleis­tet wer­den musste. Dem­entspre­chend konnte auch eine Leer­fahrt ein­ge­spart wer­den. Durch eine ein­fa­chere Ver­knüp­fung der Zug­fahr­ten ent­stan­den drei klei­nere Umläufe. DIe Auf­lö­sung, warum die bei­den unte­ren Lauf­pläne durch­ge­stri­chen sind, erfolgt in einem wei­te­ren Beitrag.

Der Druck­lok-Dienst in und für Voll­merz endet jetzt mit einer Über­ga­be­fahrt von Voll­merz nach Jossa.

Neu­hof wurde nur noch ein­mal am Tag angefahren.

BR56_2-BwFulda-Karte-Lp81_23_24-58-09-rgb

Wel­che The­men könn­ten die­sen Bei­trag ergänzen?

  • Schie­be­dienste auf der Nord-Süd-Strecke
  • Wei­tere Ful­daer Laufpläne
  • Zug­bil­dun­gen

Was passt auf db58 zum Thema?

Quel­len

  • Lauf­pläne 81.23, 81.24 und 81.25 des Bw Fulda vom Dezem­ber 1958
  • Kurs­buch Herbst 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
4 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments

In der Legende zur Farb­ko­die­rung taucht die Stre­cke „Fulda—Gerstungen“ auf – das muss natür­lich „Gers­feld“ heißen…

“Gr” = Gerstun­gen oder Gers­feld (Rhön)? Da lau­fen Karte und Legende auseinander!
Auf­grund der Lauf­leis­tung am Tag 4 (81 km) muss es wohl Gers­feld (Rhön) sein.

Hallo Lars,

danke für den Hin­weis auf unsere „Schlam­pe­rei“.

Ja, „Fg“ steht für Fulda Gbf. Der Umkehr­schluss, dass „Fu“ nur für Fulda Pbf steht, gilt jedoch nicht – da sind Umlauf­pläne häu­fig zu unge­nau beschrif­tet worden.

Im Lauf­plan taucht öfter die Bezeich­nung »Fg« auf. Könnte es sich dabei um Fulda Gbf han­deln – im Gegen­satz zu »Fu« für Fulda Pbf?