»Dg 7139 „Rollbahn“—Kirchweyhe—Hmb-Eidelstedt

4. Januar 2015 | Von | Kategorie: Kurze Infos zu Güterzügen

Start­ort süd­lich von Kirchw­eyhe ist noch unbe­kannt (wahr­schein­lich von Hamm)

Ver­kehrs­tage

  • Win­ter 1957: noch unbe­kannt
  • Som­mer 1958: täg­lich, werk­tags über Hmb-Güter­um­ge­hungs­bahn
  • Win­ter 1958: täg­lich, werk­tags über Hmb-Güter­um­ge­hungs­bahn

Dg 7139 (W) "Rollbahn"—Kirchweyhe—Hmb-Eidelstedt

Dg 7139Som. und Win. 58 anSom. und Win. 58 ab
Kirchw­eyhe02:5103:24
Sage­horndurch ca.03:50
Buch­holz (Kr Har­burg)05:1x05:5x
Hmb-Har­burg06:2406:41
Ham­burg Han07:0407:17
Hmb-Rothen­burgsortdurch ca.07:23
Hmb-Barm­bekdurch ca.07:37
Hmb-Eidelstedt07:55

Dg 7139 (S) "Rollbahn"—Kirchweyhe—Hmb-Eidelstedt

Dg 7139 (S)Som. und Win. 58 anSom. und Win. 58 ab
Kirchw­eyhe02:5103:24
Sage­horndurch ca.03:50
Buch­holz (Kr Har­burg)05:1x05:5x
Hmb-Har­burg06:2406:41
Abzw Süd­er­elb­brü­ckedurch06:49
Ham­burg Hbfdurch ca.07:05
Hmb-Eidelstedt07:26

Zug­loks

  • Win­ter 1957 bis 1958: noch unbe­kannt

Wagen­rei­hung

noch unbe­kannt

  • Vmax: 65 kmh
  • max 1500 t

Stre­cken­füh­rung:

7139-kirchweyhe-eidelstedt

Quelle

  • Bun­des­bahn­di­rek­tion Ham­burg: Bild­li­che Dar­stel­lung der Güter­zug-Ver­bin­dun­gen nach dem Stande vom Som­mer und Herbst 1958
Schlagworte:

Hinterlasse einen Kommentar