»Mit Bau­reihe 70.0 nach Erben­dorf – Kbs 425f

1. Juni 2015 | Von | Kategorie: BR 70.0, Fahrpläne, Kursbuchstrecken, Laufpläne, Zugbildungspläne

Die Klein­stadt Erben­dorf wurde 1909 durch eine Stich­bahn an die Baye­ri­sche Ost­bahn-Stre­cke Weiden—Eger bei Reuth bei Erben­dorf ange­schlos­sen. In Erben­dorf wurde lange um den Stand­ort des Bahn­hofs gestrit­ten: nörd­li­cher oder süd­li­cher Stand­ort? Schließ­lich einigte man sich auf einen Hal­te­punkt Erben­dorf Süd und den End­bahn­hof Erben­dorf Nord, die nur etwas über einen Kilo­me­ter von­ein­an­der ent­fernt lagen.

BR70-BwWeiden-Karte

Ver­kehr­ten in den ers­ten Jah­ren nur wenige Zug­paare, änderte sich dies nach drei­ßig Jah­ren stark, als 1939 die Por­zel­lan-Firma „Selt­mann Wei­den“ in Erben­dorf und in Krum­men­naab Fabri­ken über­nahm und erwei­terte. 1958 ver­kehr­ten noch sechs Per­so­nen­zug-Paare, wobei drei Züge nach Erben­dorf Nord auch dem für die kleine Stre­cke üppi­gen Güter­ver­kehr als Gmp dien­ten.

425f-DB-Kursbuch-Sommer-1958-Teil4-Seite-325

Der Zp Bb (Rei­hung und Umlauf) vom Som­mer 1958 der BD Regens­burg lässt die Frage der Per­so­nen­zug­bil­dung noch Schlupf­lö­cher – der Rei­hungs­plan nennt drei oder vier Wagen, der Umlauf­plan legt zwei oder drei Wagen nahe:

erbendorf-ZpBb-Regensburg-037
erbendorf-ZpBb-Regensburg-092

Beach­tung ver­die­nen die Fracht­gut­kurs­wa­gen im P 2626.

Den Umlauf­plan 26662 gibt es nicht im Umlauf­plan­ver­zeich­nis (obwohl glei­ches Heft), dafür einen Hin­weis im Umlauf­plan 26660, dass nicht immer alle Wagen ein­ge­setzt wer­den:

26660-ZpBb-Regensburg-1129

Der Umlauf­plan vom Som­mer 1959 für die Bau­reihe 70 des Bw Wei­den (Außen­stelle Erben­dorf Nord) nennt auch noch Über­ga­be­fahr­ten und eine Leer­fahrt für die Kurs­buch­stre­cke 425f:

br-70185

 Quel­len

  • Kurs­buch Som­mer 1958
  • Zp Bb BD Regens­burg Som­mer 1958
  • Umlauf­plan 44 des Bw Wei­den für Bau­reihe 70.0
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

7
Hinterlasse einen Kommentar

5 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
neuste älteste beste Bewertung

Hallo Det­lev,

schade, viel­leicht ergibt sich ja noch mal die Gele­gen­heit das zu ändern. Danke trotz­dem dem Spen­der – wie auch den vie­len ande­ren die mit­ma­chen um die tol­len Ergeb­nisse hier zu bekom­men!

Gruß Tho­mas

Moin Tho­mas,

würde ich sehr gerne machen, aber die mir zuge­sandte Bild­da­tei als „Ori­gi­nal“ ist noch deut­lich schlech­ter. Ich habe ver­sucht, das Opti­mum her­aus­zu­ho­len.
Nur mit dem Kurs­buch neben dem Moni­tor las­sen sich die Zei­ten, Orte und Num­mern ent­schlüs­seln.

Hallo Det­lev,

erst ein­mal herz­li­chen Dank für die wirk­lich sehr inter­es­sante Auf­ar­bei­tung des Umlauf­pla­nes der Erben­dor­fer Stre­cke! Ich habe ja auf mei­ner Web­seite das Thema Erben­dorf seit lan­gem schon ste­hen:
http://​www​.lokal​bahn​-remi​nis​zen​zen​.de/​b​a​h​n​h​o​e​f​e​/​e​r​b​e​n​d​o​r​f​_​m​a​i​n​.​htm
http://​www​.lokal​bahn​-remi​nis​zen​zen​.de/​b​a​h​n​h​o​e​f​e​/​e​r​b​e​n​d​o​r​f​_​m​a​i​n​_​2​.​htm
http://​www​.lokal​bahn​-remi​nis​zen​zen​.de/​b​a​h​n​h​o​e​f​e​/​e​r​b​e​n​d​o​r​f​_​f​a​h​r​p​l​a​n​.​htm

Nun hätte ich eine Frage oder Bitte zum hier gezeig­ten Umlauf­plan der 70er:
comment image
Wäre es mög­lich die­sen deut­lich les­ba­rer als jetzt noch ein­mal neu zu scan­nen, bzw. die Gra­fik zu über­ar­bei­ten? Lei­der lässt sich so wie jetzt der Plan kaum ver­nünf­tig lesen. Dabei wäre der doch auch ein­zeln äußerst inter­es­sant?

Detlev Hagemann

Züge mit 15- und 16-Tau­sen­der-Num­mern sind zu 99 Pro­zent Über­gabe-Züge, die mit Üb oder Küb (kleine Über­gabe) bezeich­net wur­den.

Momen­tan schlie­ßen wir aus den hier gezeig­ten Lauf- und Umlauf­plä­nen auf fol­gen­den Betriebs­ab­lauf für Güter­wa­gen:

Anfahrt nach Erben­dorf mit den drei Gmp.
Abfahrt der Kurs­gü­ter mit dem P 2626, der Rest mit dem Üb 16288 Erben­dorf (Nord)—Reuth (b Erben­dorf)

Joachim Zeiske

Hallo,
ich hätte da mal die Frage: Wie kamen die Güter­wa­gen des Gmp wie­der nach Reuth zurück?
Die Stück­gut­kurs­wa­gen des P 2626 sind wohl mit den Gmp nach Erben­dorf Nord trans­por­tiert wor­den?
Wobei einer der Wagen schon mit einem Güter­zug (Ng? 16287) nach Reuth gekom­men sein muss. (Wann?)
MfG

Joa­chim Zei­ske

Hallo,

das Aus­mus­te­rungs­da­tum der Wagen kor­re­liert sehr gut mit den meis­ten Bil­dern von 1958/1959, wo “plötz­lich” in den Lokal­bahn­zü­gen baye­ri­sche Drei­ach­ser auf­tau­chen. Die grö­ßere Kapa­zi­tät die­ser Wagen ver­kürzte wohl oft­mals die Lokal­bahn­züge.

Günter Dutt

Bei unter­stell­ter Zuord­nung der Wagen zum Bw Wei­den:
LPw 9363 A 01/1959, LPw 9605 A 12/1959
LB 8105 A 03/1959, LB 9567 A 11/1958. Mehr Fahr­zeuge waren im Som­mer 1958 nicht auf­zu­trei­ben.

Gruß
Gün­ter Dutt