»Fahrplan des Grenzland-Express’

1. Juli 2015 | Von | Kategorie: Eilzüge, Fahrpläne, Zugbildungspläne

Im Winter-Fahrplan verkehrte der Grenzland-Express als E 863 und E 864 zwischen Düsseldorf und Bentheim. Zum Sommer wurde die Nummer auf E 867 von Mönchen-Gladbach nach Bentheim und retour auf E 868 geändert. Das Pärchen stellte auf mehreren Strecken die einzigen Eilzug-Verbindungen her:

  • auf der Kbs 231 Düsseldorf—Kettwig—Essen
  • auf der Kbs 234a auf dem Abschnitt Hervest-Dorsten—Borken
  • auf der Kbs 224g Borken und Ahaus
  • auf der Kbs 224a auf dem Abschnitt Ahaus—Gronau
  • auf der Kbs Gronau—Bentheim

Den Streckenplan finden Sie in unserem Beitrag Laufweg des Grenzland-Express’ von 2009.

Winterfahrplan 1957/1958

E/P
863
Win 57
an
Win 57
ab
BahnhofWin 57
an
Win 57
ab
P/E
864
Mönchen-Gladbach Hbf11:1424
Neuß10:3910:4023
118:38Düsseldorf Hbf10:2510:2722
218:5718:58Kettwig10:0310:0321
Essen-Werden09:5709:5820
319:1319:15Essen Hbf09:4709:4819
419:3019:33Bottrop Hbf09:2809:3118
519:43Gladbeck West09:1917
619:5219:53Dorsten09:0409:0516
719:5619:57Hervest-Dorsten09:0009:0115
820:2020:21Borken (Westf)08:3508:3614
920:31Weseke08:2513
1020:37Südlohn08:1912
1120:4620:47Stadtlohn08:0808:0911
1221:0221:03Ahaus07:5107:5210
1321:13Epe (Westf)07:419
1421:1721:20Gronau (Westf)07:3307:378
1521:32Bardel07:227
1621:4021:41Gildehaus-Mitte07:1207:136
1721:46Bentheim Süd07:085
1821:4922:00Bentheim Nord06:4807:044
1922:05Schüttorf06:413
2022:14Salzbergen06:282
2122:22Rheine06:171

Sonn- und feiertags nur von Gronau.

Der Zug startete in Düsseldorf und fuhr von Bentheim nach Rheine als P 863. Der Zug begann in Rheine als P 864 und wurde in Bentheim zum E 863 nach Mönchen-Gladbach Hbf.

Sommerfahrplan 1958

N/E
867
Som 58
an
Som 58
ab
BahnhofSom 58
an
Som 58
ab
P/E
868
117:13Mönchen-Gladbach Hbf10:5324
217:19Korschenbroich
317:24Kleinenbroich
417:30Büttgen
517:3617:37Neuß10:3910:4023
617:47Düsseldorf-Bilk
717:5117:52Düsseldorf Hbf10:2410:2722
Kettwig10:0310:0321
Essen-Werden09:5709:5820
818:2918:39Essen Hbf09:4709:4819
918:5418:56Bottrop Hbf09:2809:3118
1019:06Gladbeck West09:1917
1119:1519:16Dorsten09:0409:0516
1219:1919:20Hervest-Dorsten09:0009:0115
1319:4319:44Borken (Westf)08:3508:3614
1419:54Weseke08:2513
1520:00Südlohn08:1912
1620:0920:10Stadtlohn08:0808:0911
1720:2520:26Ahaus07:5107:5210
1820:36Epe (Westf)07:419
1920:4120:56Gronau (Westf)07:3307:378
2021:09Bardel07:227
2121:1721:18Gildehaus-Mitte07:1207:136
2221:23Bentheim Süd07:085
2321:26Bentheim Nord06:4507:044
Schüttorf06:403
Salzbergen06:302
Rheine06:221

Es gab zwei Einschränkungen bzw. Veränderungen an Sonn- und Feiertagen: nur bis Gronau und zwischen Mönchen-Gladbach und Düsseldorf nennt das Kursbuch einen Dampfzug (wird nach VT-36.5-Dienstplänen wahrscheinlich ab 1. November 1957 nicht mehr gelten).

Der Zug startete in Mönchen-Gladbach als Nt 867 und wurde in Düsseldorf zum Eilzug. Auf dem Rückweg startete der Zug als Pt 868 in Rheine und wurde nach dem Übergang von der Staatsbahn zur Privatbahn in Bentheim Nord zum Eilzug.

Reihungssplan Herbst 1958

867868

Da Hin- und Rückfahrtsreihenfolge mit identischen Angaben versehen sind, ist anzunehmen, dass die DB hier nicht auf die Rehienfolge VT/VS geachtet hat.

Quellen

  • Kursbuch Winter 1957/58
  • Kursbuch Sommer 1958
  • Zp AR II West Winter 1958 (Danke Martin Jenne!)
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2
Hinterlasse einen Kommentar

600
neueste älteste meiste Bewertungen
Andreas Kleber

In den fünfziger Jahren war ich in den Sommerferien regelmäßig zu Besuch bei der Oma und Verwandten in Feldhausen (heute Bottrop; der Haltepunkt heißt aber noch so) nicht weit von der Bahnlinie gelegen. Mein besonderer Blick galt den Eilzügen Oldenburg (teils Wilhelmshaven)—Duisburg mit ihren „Füllleistungen“ mittags/nachmittags nach Rheine und natürlich dem GRENZLAND-EXPRESS. Kann mich erinnern, dass dieser 1958 Freitag abends und Samstag/Montag morgens nicht als vierteiliger VT, sondern als lokbespannter Zug fuhr: Tfz 38.10 (P8), Zugbildung: 2 x B4yg, AB4yg… Weiterlesen »

Andreas Kleber

Habe mal einen Bericht über die Geschichte des GRENZLAND-EXPRESS geschrieben, der 1988 veröffentlicht wurde: u.a. die verschiedenen Routen, die der GRENZLAND-EXPRESS in seiner Geschichte von So 1951 bis zu seiner Einstellung Wi 1974/75 durchlaufen hat. Seine erste Fahrt führte ab Dorsten über Gladbeck Ost – Gelsenkirchen Zoo – Essen Hbf – Duisburg. Wenngleich ich aus dem Schwabenland komme, interessierte mich für ihn, als ich in den 50er-Jahren meine alljährlichen Sommerferien in der Heimat meiner Mutter (in Feldhausen) verbrachte. Das letzte… Weiterlesen »