»E 553 / E 554 von Saarbrücken nach Münster über Gerolstein

26. Juli 2015 | Von | Kategorie: Eilzüge, Fahrpläne, Laufpläne, Streckenführung, Zugbildungspläne

Der dritte Eil­zug des Tages von Köln nach Dort­mund über die von der Ber­gisch-Mär­ki­schen Eisen­bahn-Gesell­schaft gebaute Ruhr­ge­biets­strecke fuhr zwei Stun­den nach dem  E 227: der E 553 von Saar­brü­cken Hbf nach Müns­ter Hbf.

E 553Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abE 554
110:33Saar­brü­cken Hbf19:2534
210:4310:44Völk­lin­gen19:1019:1133
310:57Saar­louis Hbf18:5932
411:0111:02Dil­lin­gen (S)18:5118:5231
511:1411:15Mer­zig (S)18:3918:4030
611:23Mett­lach18:3129
711:2911:32Saar­hölz­bach18:1518:2628
811:48Saar­burg18:0127
912:1112:23Trier Hbf17:2617:3526
1013:0313:04Erdorf16:4316:4425
1113:12Kyll­burg16:3624
1213:3913:41Gerol­stein16:0816:1023
1313:5814:00Jün­ke­rath15:5015:5222
1414:1714:19Blan­ken­heim (Wald)15:3315:3521
1514:3514:37Kall15:1515:1720
1614:48Mecher­nich15:0319
1715:0015:10Eus­kir­chen14:4114:4618
Köln Süd14:0817
1815:4613:53Köln Hbf13:5414:0016
Köln-Deutz13:4913:5015
1916:01Köln-Mül­heim13:4214
2016:11Lever­ku­sen-Wies­dorf13:3213
2116:3516:38Düs­sel­dorf Hbf13:0413:0712
2216:5817:00Duis­burg Hbf12:3412:4511
2317:10Mül­heim (Ruhr) Stadt
2417:2617:28Essen Hbf
2517:4117:42Bochum Hbf
2617:5017:51Bochum-Lan­gend­reer
Ober­hau­sen Hbf12:2312:2510
Essen-Alten­es­sen12:0912:109
Gel­sen­kir­chen Hbf12:0012:108
Wanne-Eickel Hbf11:5211:537
Herne11:4311:446
Rau­xel11:355
2718:0218:04Dort­mund Hbf11:1811:214
2818:2718:20Hamm Hbf
Lünen Hbf11:0011:023
Werne a d Lippe10:502
2918:58Müns­ter (Westf) Hbf10:261

Auf der Rück­fahrt benutzte der E 554 zwei­mal unter­schied­li­che Stre­cken gegen­über der Hin­fahrt: von Müns­ter nach Dort­mund wei­ter west­lich und von Dort­mund nach Duis­burg wei­ter nörd­lich.

E553-Saarbr-Muenster-mp-RGB

An die­ser Stelle sei wie­der mal daran erin­nert, dass das Saar­land 1958 noch Zoll­aus­land für den Rest der Repu­blik war und sich in Zoll­union mit Frank­reich befand. Dem­entspre­chend fan­den Zoll­kon­trol­len im Zug und in den Grenz­bahn­hö­fen statt.

Zugbildung

E-553-Sbr-mst-ZpAR-II-Sued-So58-Eilzuege

E-554-Mst-Sbr-ZpAR-II-Sued-So58-Eilzuege-052-053

Die Wagen der BD Müns­ter wur­den vom Haupt­bahn­hof Müns­ter gestellt.

4242-Mst-ZpAU-So58-196

Die Sams­tags-Wagen im E 554 kamen vom Saar­brü­cker Hbf – unter der Gruppe 23 wur­den alle Wagen mit Hecht­form deut­schen und pol­ni­schen Ursprungs zusam­men­ge­fasst.

4822-Sbr-Hbf-ZpAU-So58-225

Zug­lok des E 553 von Saar­brü­cken bis Trier war eine Trie­rer 38.10. Von dort bespannte bis nach Müns­ter (364 km) eine Deut­zer­fel­der 03 den Zug – genau wie auch auf der Rück­fahrt (356 km). Von Trier bis Saar­brü­cken über­nahm eine Saar­brü­cker 38.10 die Zug­leis­tung. Mit die­sen Lang­läu­fen über die Eifel befan­den sich die Deut­zer­fel­der 03 in der Spit­zen­gruppe der 03-Dienst­leis­tun­gen.

Zugskizze

E553-Sbr-Mst

Das passt zum Thema

Quellen

  • Kurs­buch des Som­mers 1958
  • Zp AU Som­mer 1958
  • Zp AR II Süd und West des Som­mers 1958
  • Bespan­nungs­über­sicht Som­mer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar …