»P 4315 und P 4320 zwi­schen Gemün­den (Main) und Würz­burg Hbf

11. Dezember 2015 | Von | Kategorie: Kurze Infos zu Personenzügen, VT 98

Der P 4320 von Gemün­den (Main) brachte die VT-98-Gar­ni­tur nach Würz­burg, die als E 4014 wei­ter nach Bad Kis­sin­gen fuhr. Aus dem E 4015 von Kis­sin­gen zurück nach Würz­burg wurde dann der P 4315 nach Gemün­den (Main).

Diese bei­den Leis­tun­gen waren die ein­zi­gen VT-98-Leis­tun­gen auf der Kbs 416 zwi­schen Wern­feld und Würz­burg Hbf.

P 4320Win 57 bis Win 58Bahn­hofWin 57Som & Win 58P 4315
112:55Gemünden/M16:1316:2111
213:00Wern­feld16:0916:1810
313:06Gambach/M16:0316:129
413:13Karlstadt/M15:5816:078
513:20Him­mel­stadt15:5216:007
613:24Retz­bach-Zel­lin­gen15:4815:576
713:30Thün­gers­heim15:4315:525
813:34Erla­brunn15:3915:484
913:39Veits­höch­heim15:3415:443
1013:43Würz­burg-Zell 15:3015:402
1113:48Würz­burg Hbf15:2515:351

P4320-Gemuenden-Wuerzburg

Im Win­ter­fahr­plan 1957/58 und im Som­mer­fahr­plan 1958 wurde beide Züge laut  Zp AR II Süd mit einem VT 98 und drei Bei­wa­gen des Bw Gemün­den aus dem Umlauf 22673 gefah­ren. Im Win­ter 1958/1959 wurde die Gar­ni­tur (außer sams­tags der P 4320) nur noch mit zwei Bei­wa­gen gefah­ren. Der zusätz­li­che sams­täg­li­che Bei­wa­gen stammte aus dem Gemün­de­ner Umlauf 22672.

ZpAR-II-Sued-So58-Eilzuege-204
Zug­bil­dungs­plan vom Som­mer 1958

Was passt zum Thema?

Quel­len:

  • Kurs­buch Herbst 1957 bis Herbst 1958
  • Zp AR II vom Herbst 1957 bis Herbst 1958
Schlagworte: , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar