»Et 3191 Zweibrücken Hbf—Heidelberg Hbf

7. Oktober 2016 | Von | Kategorie: Eilzüge, Fahrpläne, Streckenführung, Zugbildungspläne

Meist zwischen 6 Uhr und 7 Uhr wurden nach den frühmorgendlichen Personenzügen die ersten Eilzüge aus der „Provinz“ in die Ballungsräume auf den Weg geschickt. Mehrere dieser Eilzüge haben wir auf db58 schon begleitet. Auch in der äußersten südwestlichen Ecke von Rheinland-Pfalz – in Zweibrücken – startete in diesem Zeitfenster ein Eilzug zur Fahrt in den Rhein-Neckar-Raum: der Et 3191 nach Heidelberg Hbf mit zweimaligem Kopfmachen in Neustadt (Weinstraße) und in Ludwigshafen.

E 3191 Zweibrücken—Heidelberg

E 3191Som. und Win. 58 anSom. und Win. 58 ab
Zweibrücken Hbf06:58
Contwig07:06
Thaleischweiler-Fröschen07:20
Pirmasens Nord07:2407:26
Rodalben07:31
Münchweiler07:39
Hinterweidenthal Bf07:4507:46
Hauenstein (Pfalz) †07:51
Annweiler a Trifels08:02
Landau (Pf) Hbf08:1708:20
Edenkoben08:30
Neustadt (Wstr) Hbf08:3808:42
Haßloch8:50
Schifferstadt08:5708:58
Ludwigshafen (Rh) Hbf09:1109:22
Mannheim Hbf09:2809:30
Heidelberg Hbf09:45

Im Winterfahrplan 1957 gab es minimale Zeitabweichungen.

e3191-zweibruecken-heidelberg-mp

Die Zugbildung:

e3191-zweibruecken-heidelberg-zpar-ii-sued-so58-eilzuege-190-191

Die Leistungen wurden von Landauer VT 33 und VS 145 erbracht.

Sonn- und feiertags und an den Tagen danach wurde schon in Zweibrücken vierteilig begonnen, an den anderen Werktagen wurde der Zug erst in Landau verstärkt. Im Winterfahrplan 1957/58 gab es nach Sonn- und Feiertagen keine Verstärkung ab Zweibrücken, sondern nur sonntags.

Bis zum Beginn des Winterfahrplans 1957/58 wurden die Landauer VT-Umläufe noch bei den D- und Eilzugumläufen geführt mit der Umlaufplannummer 3180.

Das passt zum Thema auf db58

Quel­len

  • Lauf­plan 4 des Bw Landau für VT 33.2 im Som­mer 1958 (Danke Pe­ter Jauch)
  • Kurs­buch Win­ter 1957 bis Win­ter 1958
  • Zp AR II Süd und Zp AU vom Sommer 1957 bis Winter 1958/59
Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

600