»E 222 / E 229 Eil­zug­paar Emmerich—Köln

18. Februar 2017 | Von | Kategorie: Eilzüge, Fahrpläne, Streckenführung, Zugbildungspläne

Der erste Eil­zug des Tages von Emme­rich nach Köln war der E 222 – der letzte Eil­zug abends nach Emme­rich wurde als E 229 geführt. Der Zug fuhr ab Düs­sel­dorf über die linke Rhein­seite und Neuß und endete dem­entspre­chend in Köln-Deutz. Der Zug führte einen rela­tiv hohen Anteil von Sitz­plät­zen der 1. Wagen­klasse.

E 229Som 58 anSom 58 abBahn­hofSom 58 anSom 58 abE 222
117:31Köln-Deutz09:0811
217:44Köln Hbf08:3710
318:1018:12Neuß08:0808:099
418:2618:30Düs­sel­dorf Hbf07:5007:548
518:5118:55Duis­burg Hbf07:2707:307
619:0419:06Ober­hau­sen Hbf07:1507:176
719:12Ober­hau­sen-Sterk­rade07:075
819:23Dins­la­ken06:554
919:3719:39Wesel06:3906:423
1019:57Empel-Rees06:222
1120:09Emme­rich06:101

Zug­bil­dung

Die Zug­bil­dung vom Som­mer 1958 sah fol­gen­der­ma­ßen aus:

Die Eil­zug­wa­gen der Gruppe 30 (A4y und evtl. B4y) und Gruppe 36 (B4y) wurde von Köln-Deut­zer­feld gestellt.

Die Ver­stär­kungs­wa­gen, die wohl über­wie­gend für den mor­gend­li­chen Ein­satz an Wochen­ta­gen benö­tigt wur­den, waren Eil­zug­wa­gen der Gruppe 30 von Köln-Deut­zer­feld:

Zug­lok für das Eil­zug­paar war laut Bespan­nungs­über­sicht eine Lok der Bau­reihe 38.10 des Bw Wesel.

Quel­len

  • Kurs­buch des Som­mers 1958
  • Zp AU Som­mer 1958
  • Zp AR II West des Som­mers 1958
  • Bespan­nungs­über­sicht Som­mer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar